3.9.2016: Straßenlaufnacht Reinickendorf

3.9.2016: Straßenlaufnacht Reinickendorf

© Rike / pixelio.de
© Rike / pixelio.de
Und NOCH ein Familiensportfest – auch wenn’s nach „nur für Erwachsene“ klingt. Tatsächlich wendet sich der Turn-Sport-Verein Berlin-Wittenau 1896 e. V. mit seiner Straßenlaufnacht aber an Jung & Alt. In diesem Jahr feiert das Reinickendorfer (Lauf-)Event übrigens seinen 30sten! Wenn das kein Grund ist, das flankierende Feuerwerk besonders farbenfroh zu gestalten…
^^^ Weitere Event-Infos

29.8.2016: Coach für Stressmanagement

29.8.2016: Coach für Stressmanagement

© Bredehorn. J / pixelio.de
© Bredehorn. J / pixelio.de
61,5 Millionen Fehltage werden in Deutschland auf stressbedingte Erkrankungen zurückgeführt. Da kommt die 26tägige Fortbildung „Coach für Stressmanagement und Entspannung“ an der Medical Fitness Academy doch wie gerufen. Die „Wirkungsmechanismen der Entspannung“ stehen hierbei im Mittelpunkt und werden MitarbeiterInnen aus dem Sport-, Health- und Wellness-Sektor vermittelt, aber auch anderen Interessierten, die sich durch die Zusatzqualifikation neue berufliche Chancen erhoffen. Wer also den Titel „Stressmanager“ anstrebt, ist hier richtig.
^^^ Weitere Infos zur Fortbildung

Studie: Bewegungsmangel verkürzt Leben

Studie: Bewegungsmangel verkürzt Leben

© Rainer Sturm
© Rainer Sturm
Mal wieder die Füße hochlegen? Lieber nicht: Nach einer aktuellen Langzeitstudie an der Sahlgrenska Academy der Universität Göteburg leben Couchpotatoes nur geringfügig gesünder als RaucherInnen – ganz zu schweigen von rauchenden StubenhockerInnen. Demnach gilt Rauchen zwar nach wie vor als Gesundheitsgefahr Nummer 1, an zweiter Stelle der Risikofaktoren für das Herz-Kreislauf-System liegt jedoch die geringe körperliche Ausdauerleistungsfähigkeit, die vor allem aus Bewegungsmangel resultiert. Studienleiter Dr Per Ladenvall kommentierte die Ergebnisse so: „We have come a long way in reducing smoking. The next major challenge is to keep us physically active and also to reduce physical inactivity, such as prolonged sitting.“
^^^ Weitere Studien-Infos

Buch-Tipp: Wasserabenteuer

Buch-Tipp: Wasserabenteuer

2016-7_wasser„50 ultimative Wasserabenteuer, die man erlebt haben muss“ – so lautet der komplette Titel dieser sommerlichen Lektüre. Dass damit nicht gerade Seepferdchen-Kurse und Wassergymnastik gemeint sind, sollte klar sein: Der Flyboard-Salto auf dem Cover deutet darauf hin, dass es eher um spektakulärere Aqua-Abenteuer geht. Dabei schippert die Autorin Lia Ditton normalerweise eher in „ruhigen Gewässern“. Als Kapitänin und Profiregattaseglerin hat sie zwar schon so manchen Wasserweg rund um den Globus erkundet, allerdings nicht als Extremsportlerin. Dennoch verbindet sie natürlich eine spezielle Beziehung zum nassen Element. Und so präsentiert sie 50 Unternehmungen für unterschiedlichste Wasserratten – für Waghalsige und Besonnene, für Spaß- und Speed-Spezis oder auch für Food- und Flair-LiebhaberInnen.
^^^ Weitere Buch-Infos

Job-Tipp: Step-TrainerIn

Job-Tipp: Step-TrainerIn

© Rainer Sturm / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de
Montagabends noch nicht ausgebucht? Dann kommt dir das Job-Angebot der Friedrichshainer Fitness Company womöglich gerade recht: Wenn du Bewegungsfreude, Begeisterungsfähigkeit und eine B-Lizenz (GroupFitness) mitbringst, hast du optimale Voraussetzungen für eine Bewerbung als Step-TrainerIn in der Rüdersdorferstraße.
^^^ Weitere Job-Infos

27.8.2016: Sporternährungstrainer A-Lizenz

27.8.2016: Sporternährungstrainer A-Lizenz

© Christine Schmidt / pixelio.de
© Christine Schmidt / pixelio.de
Was nützt das härteste Training, wenn die Ernährung nicht stimmt? Wer die Ernährungstrainer B-Lizenz oder eine vergleichbare Ausbildung in der Tasche hat, kann dieser Frage an 3 Wochenenden in der Medical Fitness Academy nachgehen. Von der Zusatz-Ausbildung profitieren Fitness- und Personal TrainerInnen, Beschäftige im Gesundheits-, Fitness- und Erziehungsbereich sowie alle sportbegeisterten Personen mit persönlichem Interesse am Thema – und natürlich diejenigen, die in den „Genuss“ eures neu erworbenen Know-hows kommen.
^^^ Weitere Infos zur Sporternährungstrainer A-Lizenz

Buch-Tipp: Der Ultralauf-Kompass

Buch-Tipp: Der Ultralauf-Kompass

2016-7_ultralauf„Für alle, die es wirklich wissen wollen.“ So lautet der einladende Untertitel des reinen Text-Werkes von Norbert Madry. Auch wenn die Lesereise durch eine Bleiwüste führt, gelingt es dem Autor und Ultramarathon-Berater des Deutschen Leichtathletik-Verbandes die wichtigsten Teil-Gebiete abzustecken: vom Ultra-Trainingsprogramm, über Wettkampf-Technik, -Taktik und -Logistik bis hin zur „Ultra-Küchenpsychologie und -soziologie“. Dabei kommen sowohl LeserInnen auf ihre Kosten, die wirklich alles wissen wollen, als auch diejenigen, die zwar genügend Zeit für Ultra-Läufe, aber nicht für’s Lesen aufbringen. Schließlich bietet der zusammenfassende Kurzüberblick am Ende des Buches zumindest einen Quick-&-Dirty-Kompass.
^^^ Weitere Buch-Infos

5.8.2016: Mut-Lauf

5.8.2016: Mut-Lauf

© S. Hofschlaeger / pixelio.de
© S. Hofschlaeger / pixelio.de
Depressionen laufend in die Schranken weisen? Das ist das erklärte Ziel – beim Mut-Lauf auf dem Tempelhofer Feld. Rund um die 10km-Distanz gibt es außerdem den großen „Markt der seelischen Gesundheit“. Schirmherr der Aktion ist kein Geringerer als Hajo Schumacher, alias Achim Achilles. Seine Argumente: „Erstens hilft Bewegung gegen alles. Zweitens wird die Depression ins Licht gerückt und enttabuisiert. Und drittens wird Hilfe angeboten. Da mache ich gerne mit.“ Warum also nicht auch mit-mut-laufen?
^^^ Weitere Infos zum Lauf-Event

26.-28.8.2016: Fortbildung RückentrainerIn

26.-28.8.2016: Fortbildung RückentrainerIn

© Rainer-Sturm / pixelio.de
© Rainer-Sturm / pixelio.de
„Ich hab‘ Rücken“ – nicht mit dir! In der dreitägigen Rückentrainer-Fortbildung bei der SAFS & BETA Bildungs-Akademie kannst du das Know-how erwerben, um Rückenkurse sinnvoll zu planen und zu gestalten. Vorausgesetzt werden eine Group-, Step-, Fitness- oder Personaltrainer B-Lizenz, um fachspezifisches Wissen zu vertiefen. Die Vermittlung von Ideen für effektive Wirbelsäulenkurse ohne (neue) Zusatzgeräte steht dabei im Mittelpunkt. Rückentraining „pur“ also.
^^^ Weitere Infos zur Fortbildung

FITNESS-TRENDS & -NEWS AUS UND FÜR BERLIN