30.5.18: Berliner Friedenslauf

30.5.18: Berliner Friedenslauf

© Marco-Kröner / pixelio.de
© Marco-Kröner / pixelio.de
Rund 5.000 friedfertige Teilnehmende werden in diesem Jahr beim Berliner Friedenslauf erwartet, allesamt SchülerInnen aus über 50 Berliner Schulen. In den letzten Jahren haben die jungen Läufer/innen über 150.000 Euro Spendengelder „erlaufen“. Damit wurden und werden Friedensprojekte des Forum Ziviler Friedensdienst für Geflüchtete im Libanon und in Deutschland unterstützt. Aktuell sucht das forumZFD noch ehrenamtliche HelferInnen, die z.B. bei der Anmeldung, beim Runden-Stempeln oder beim Auf- und Abbau mitmachen.
^^^ Weitere Infos zum Lauf-Event

2.-3.6.18: Sturzprophylaxe-TrainerIn

2.-3.6.18: Sturzprophylaxe-TrainerIn

© S. Hofschlaeger  / pixelio.de
© S. Hofschlaeger / pixelio.de
Stürze in Sport und Alltag lassen sich zwar nie mit 100%iger Sicherheit vermeiden. Dennoch gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Prophylaxe. In einem zweitägigen Kurs bei der AHAB-Akademie werden daher Sturzprophylaxe-TrainerInnen für Sportvereine und Rehabilitationseinrichtungen ausgebildet. Der Abschluss ermöglicht nicht nur die Durchführung von Präventionskursen nach §20 SGB V, sondern auch ein zielgruppengerechtes Training mit der Generation 50+.
^^^ Weitere Ausbildungs-Infos

Buch-Tipp: Fitness-Food-Kochbücher

Buch-Tipp: Fitness-Food-Kochbücher

Eier wurden zwar gerade mal wieder wissenschaftlich fundiert „rehabilitiert„. Unter veganen SportlerInnen gelten sie aber nach wie vor als „No-Go“. Für wen welche Proteinquellen und weitere Nährstofflieferanten Sinn machen, dieser Frage gehen aktuell gleich zwei Fitness-Food-Ratgeber nach:  „Say Yes to Strong“ (UVP 20,00 EUR in der Edition Michael Fischer) als flexitäres Protein-Kochbuch und  „No Meat Athlete“ (UVP 24,80 EUR im Unimedica/Narayana Verlag) als vegane Rezeptesammlung. Während die Fitness-Influencerin Antonia Elena in ihrem ersten  „Say Yes to Strong“-Titel noch Food mit sportlichen Übungen kombinierte, konzentriert sie sich in dem druckfrischen Ratgeber ganz und gar auf 70 proteinreiche Rezepte für eine wohldefinierte „Traumfigur“. Dabei gibt es natürlich auch Überschneidungen. Dennoch steuert sie so manches neue Schmankerl bei, das ganz und gar nicht nach Verzicht klingt  – last not least den „Schoko-Blaubeer-Cheesecake a la Antonia“. Genauso lecker lesen sich allerdings auch viele der veganen „Kraftstoff-Rezepte für mehr Power im Sport und pure Lebensfreude“. Hierbei hat der vegane Ultramarathonläufer Matt Frazier sogar 150 pflanzliche Rezepte zusammengetragen, welche die von ihm gegründete  „No Meat Athlete“-Gemeinde beflügeln. VeganerInnen dürfte die Wahl zwischen den beiden Titeln also nicht schwer fallen. Alle anderen finden in beiden Kochbüchern köstliche Anregungen für die sportive Cuisine – mit vielen „bunten Proteinen“.
^^^ Weiter zu „Say Yes to Strong – Das Protein-Kochbuch“
^^^ Weiter zu „No Meat Athlete – Das Kochbuch“

TV-Tipp: rbb PRAXIS „LWS“

TV-Tipp: rbb PRAXIS „LWS“

© Bodo Schmitt / pixelio.de
Schmerzen im „unteren Rücken“ stehen im Fokus der morgigen rbb PRAXIS-Folge. Dabei wird nicht nur der Frage nachgegangen, welche Schmerzquellen in der Lendenwirbelsäule liegen, sondern auch der Frage, was ÄrztInnen und PatientInnen tun können. Die Live-Diagnose durch einen „Rückenexperten“ wird morgen (20.15) im rbb Fernsehen ausgestrahlt.
^^^ Weitere Infos zum TV-Tipp

1.6.2018: Zertifikatslehrgang Sportmanagement

1.6.2018: Zertifikatslehrgang Sportmanagement

© Mensi / pixelio.de
© Mensi / pixelio.de
Mit einer Steigerung um 4,2 % auf 9,46 Millionen Gym-Mitglieder boomt die deutsche Fitnessbranche mehr denn je. Wenn du das nötige Management-Know-how für diese und andere Teilmärkte der Sportbranche erwerben willst, bietet dir der einjährige Fernstudienlehrgang zum Certified Sport Manager (DAM) bei der Deutschen Akademie für Management beste Voraussetzungen. Wer sich im Sportsektor selbstständig machen möchte, erhält zudem eine Einführung in die Grundlagen der Existenzgründung. Da es hier ganz offenbar um sehr viel Lernstoff geht, kann die Ausbildung auf 24 Monate verlängert werden – bei Bedarf.
^^^ Weitere Infos zum Lehrgang

26.5.18: Berliner Mammutmarsch

26.5.18: Berliner Mammutmarsch

© Alexandra H.  / pixelio.de
© Alexandra H. / pixelio.de
Warum immer gleich rennen? Ein „Spaziergang“ reicht doch auch, um fit zu bleiben. So könnte die Devise des Berliner Mammutmarsches Ende Mai lauten. Bei dem offiziellen Event-Motto „Step by step. Bone for bone. Der Marsch deines Lebens“ schwingt zwar nicht nur Gemütlichkeit mit, allerdings muss hier wirklich niemand rennen – wenn er/sie die 100km in 24 Stunden auch gehend bewältigt…
^^^ Weitere Event-Infos

Buch-Tipp: Zellnahrung

Buch-Tipp: Zellnahrung

Lecker geht anders. Aber was soll’s: Manchmal muss man sich halt durch trockenere Lektüre beißen, um Genuss & Gesundheit kombinieren zu können. In „Zellnahrung“ (UVP 29,99€ im riva Verlag) geht die Ärztin und Biochemikerin Catherine Shanahan der Frage nach, warum unsere Gene natürliche Lebensmittel brauchen. Als verletzungsgeplagte Profi-Läuferin hatte sie sich einst auf die Suche nach einer heilenden Nahrungsweise begeben. Nach vielen Jahren intensiver Recherche entwickelte sie schließlich die so genannte „Human Diet“. Dieser liegt die Überzeugung zugrunde, dass unsere Ernährung elementare Auswirkungen „bis tief in unsere DNA“ hat. Dabei basiert die „Diät“ auf vier – teils überraschenden – Ingredienzien: Sprossen, frischen und fermentierten Lebensmitteln, Innereien sowie gegartem Fleisch am Knochen. Die Auswahl erklärt sich wohl nicht zuletzt dadurch, dass Shanahan 10 Jahre die Essgewohnheiten ihrer gesündesten Patienten  auf Hawai studiert hat. Die Autorin ist jedenfalls von ihrer „Human Diet“ als Allheilmittel überzeugt: von Hautstraffung, über Stimmungsaufhellung bis zur Fruchtbarkeitssteigerung. All dies mache ihre  „Zellnahrung“ möglich. Und wer Innereien & Co. wenig abgewinnen kann, probiert’s vielleicht einfach mit grüneren „frischen Lebensmitteln“.
^^^ Weitere Buch-Infos

21.5.18: A-Lizenz & RückenschullehrerIn

21.5.18: A-Lizenz & RückenschullehrerIn

© Rainer Sturm / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de
Bis zu 80 Prozent aller Rückenschmerzen ließen sich durch geeigneten Sport kurieren – so schätzen Sportmediziner. Du willst wissen wie? Dann auf zur ORTHOvita | Sportakademie: In der Kombinations-Ausbildung A-Lizenz + RückenschullehrerIn erlernst du u. a. Bausteine der „Neuen Rückenschule“, funktionsgymnastische Elemente sowie den Umgang mit rückenfreundlichen Sportgeräten. Mit dem staatlich anerkannten Zertifikat kannst du als RückenschullehrerIn dann unter Beweis stellen, dass Rückenschmerzen weitenteils kurierbar sind.
^^^ Weitere Infos zur Ausbildung

Job-Tipp: Mrs. Sporty sucht Club-ManagerIn

Job-Tipp: Mrs. Sporty sucht Club-ManagerIn

© Juergen Jotzo / pixelio.de
© Juergen Jotzo / pixelio.de
Du bist Verkaufsprofi mit Liebe zum Sport und bringst Teamführungserfahrung mit? Für die optimale Betreuung ihrer Mitglieder in ihrem Berliner Flagship Store sucht die Frauen-Fitness-Kette Mrs. Sporty eineN neueN Club-ManagerIn. Wenn du gern mit einem rein weiblichen Klientel arbeitest, freut frau sich auf deine Bewerbung.
^^^ Weitere Job-Infos