Buch-Tipp: Optimales Lauftraining

Buch-Tipp: Optimales Lauftraining

Du hast den Einstieg ins Laufen bislang nicht geschafft? Oder musstest deinen ersten Viertelmarathon unter Krämpfen abbrechen? Der aktuelle Ratgeber von Herbert Steffny „Optimales Lauftraining“ (UVP 17,- € im Südwest Verlag) unterstützt dich bei deinem nächsten (An)Lauf. Mit soliden Trainingsplänen und klugen Tipps wendet sich der Lauf-Profi an junge wie „alte Hasen“, an Kurz- wie Langstrecken-Bezwinger. Dabei werden die Themen Ausrüstung und Ernährung ebenso erörtert wie Motivation, Taktik und Technik. So eignet sich „Optimales Lauftraining“  auch für alle, denen das „Ich dreh dann mal Runde“ nicht (mehr) reicht.  Und vielleicht meistert der ein oder die andere LeserIn ja sogar die „100 Meilen Berlin“ im August ganz souverän…
^^^ Weitere Buch-Infos

29.4.2018: Mitmachen beim Malarathon

29.4.2018: Mitmachen beim Malarathon

© PetraBork /pixelio.de
© PetraBork /pixelio.de
Beim diesjährigen Malarathon gehen die LäuferInnen für das Projekt „Malaria Free Cameroon“ an den Start. Die Teilnahmegebühr ermöglicht die Verteilung langzeitimprägnierter Moskitonetze an die Bevölkerung im ländlichen Kamerun. Die überschaubaren Distanzen (bis 10km) auf dem Tempelhofer Feld können Solo oder als Staffel bewältigt werden.
^^^ Weitere Infos zum Malarathon

Studie: Sport beste Sturzprophylaxe

Studie: Sport beste Sturzprophylaxe

© Rainer-Sturm / pixelio.de
Bewegung statt Vitamin D plus Calcium  – das empfiehlt die U.S. Preventive Services Task Force (USPSTF) der Generation 65+ neuerdings zur Sturzprophylaxe. Basierend auf dem aktuellen Evidenzreport korrigiert sie damit ihre letzte Empfehlung. Demnach können sich ältere Menschen am besten durch regelmäßigen Sport vor Stürzen und den daraus resultierenden Knochenbrüchen schützen. Bei SeniorInnen gelten Stürze als häufigste Ursache von schweren Verletzungen, die zu Kranken­haus­auf­enthalten und zu einem vorzeitigen Tod führen können.
^^^ Weitere Studien-Infos

28.-29.4.18: Zumba Basic 1

28.-29.4.18: Zumba Basic 1

© Dirk Schelpe / pixelio.de
© Dirk Schelpe / pixelio.de
Die Zumba-Welle rollt weiter und weiter. Wer als TrainerIn auf ihr mitreiten möchte, hat dazu bald wieder in Berlin-Treptow Gelegenheit: An einem knackigen Ausbildungswochenende erlernst du die Grundschritte der vier Zumba Basicrhythmen (Merengue, Salsa, Cumbia und Reggaeton) und erfährst, wie du schon nach kurzer Zeit deinen ersten Zumba Kurs geben kannst. Also rauf auf die Welle!
^^^ Weitere Ausbildungs-Infos

Buch-Tipp: Rücken Fit Challenge

Buch-Tipp: Rücken Fit Challenge

Ein doppelter Bandscheibenvorfall im Alter von 23 Jahren ließ Ramin Waraghai zum Rückenexperten werden. Mit der „Rücken Fit Challenge“ (UVP 19,99€  im meyer&meyer Verlag) verfolgt der Sportwissenschaftler nun einen ungewöhnlichen Ansatz: Sein 6-Wochen-Programm für einen nachhaltig gesunden Rücken setzt auf biologischer, psychischer und sozialer Ebene an, um einen ganz persönlichen Weg aus dem Schmerz zu finden. So steht am Anfang denn auch die Frage  „Woher kommen meine Rückenprobleme wirklich und was kann mir persönlich am besten dabei helfen, sie zu lindern?“ Mithilfe der ganzheitlichen M.Ü.H.E.L.O.S.-Methode unterstützt der Autor seine LeserInnen dabei, ihren individuellen Weg zu einer stabilen Rückengesundheit zu beschreiten. Dabei steht M für Mentale Einstellung, Ü für Übungen, H für Haltungen im Alltag, E für Ernährung, L für Lieblingsaktivitäten, O für Optimierung der Umstände und S für Stressmanagement. Den papiernen Ratgeber flankiert das zertifizierte Online-Programm „Rücken Fit Challenge“, so dass die Herausforderung ganz ortsunabhängig und gerade auch daheim gemeistert werden kann. Und wem in den 6 Wochen noch keine 100%ige Zielerreichung möglich ist, der/die kann in dem Zeitraum immerhin ein solides Fundament für einen starken Rücken legen.
^^^ Weitere Buch-Infos

23.4.18: Frauenherzen schlagen anders

23.4.18: Frauenherzen schlagen anders

© Dieter Schütz / pixelio.de
© Dieter Schütz / pixelio.de
Fast doppelt so viele Frauen wie Männer sterben in Deutschland an einer Herzschwäche. Nach Angaben der Deutschen Herzstiftung werden Vorerkrankungen, die zu Herzschwäche oder Herzinfarkt führen können, bei Frauen seltener behandelt als bei Männern. Woran liegt das? Und vor allem: Wie kann frau besser „auf ihr Herz achten“? In einem abendlichen Vortrag im Frauengesundheitszentrum FFGZ wird diesen Fragen nachgegangen. Vermutlich nicht herz-erwärmend aber -stärkend…
^^^ Weitere Infos zum Vortrag

21.-22.4.18: Rücken Trainer B-Lizenz

21.-22.4.18: Rücken Trainer B-Lizenz

© Mandy Bremse / pixelio.de
Ein „starkes Rückgrat“ lehren lernen? Dazu gibt dir aeronet europe mit dem zweitägigen Grundlagen-Workshop Rücken Trainer B-Lizenz nun Gelegenheit. Vorausgesetzt wird dafür eine (Group) Fitness B-Lizenz oder vergleichbare Ausbildungen. Neben einem theoretischen Überblick über Anatomie und Muskulatur erhältst du praktische Anregungen für den Aufbau einer Wirbelsäulenstunde – samt variationsreichen Übungsbeispielen. So kannst du demnächst eigene Healthy Back Workouts anbieten.
^^^ Weitere Kurs-Infos

Buch-Tipp: Return-to-Sport

Buch-Tipp: Return-to-Sport

Schlecht auskurierte Sportverletzungen bedeuten für mancheN ein frühes Karriere-Aus. Was also muss bei welcher Blessur beachtet werden? Wann kann die Mobilisationsphase beim Außenbandriss eingeläutet werden? Worauf sollte der Fokus bei Gleichgewichtsübungen nach dem Kreuzbandriss liegen? Und wann und wie dürfen die gewohnten Aktivitäten – abhängig von Verletzung und Sportart –  wiederaufgenommen werden? Mit seinem Leitfaden „Return-to-Sport“ (UVP 39,90€ im Pflaum Verlag) geht der Orthopäde und Sportmediziner Dr. med. Markus Klingenberg diesen und weiteren Fragen nach. Orientiert an der verletzten oder schmerzhaften Körperregion steht dabei funktionelles Training nach Sportverletzungen im Mittelpunkt. Damit soll vor allem die Lücke zwischen abgeschlossener Therapie und dem Wiedereinstieg ins Training zeit- und kosteneffizient geschlosen werden. Auch wenn sich Klingenberg überwiegend an Profis (AthletInnen wie TrainerInnen, TherapeutInnen und ÄrztInnen) wendet, so bietet sein Leitfaden auch sportmedizinisch interessierten FreizeitsportlerInnen manch wertvollen Genesungs-Tipp.
^^^ Weitere Buch-Infos

22.4.2018: Airfield Run

22.4.2018: Airfield Run

© Gordon Gross / pixelio.de
Über 3.800 LäuferInnen waren im letzten Jahr dabei. Der Airfield Run wird als Gedenkstaffellauf seit 1921 vom SCC Berlin zum Gedenken an Richard Heinzenburg, einem der besten deutschen Langstreckler, ausgetragen. Bis 1992 fand die Veranstaltung im Grunewald als Staffellauf, seit 1994 dann als Marathonstaffel statt. 2009 zog das Lauf-Event auf das Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof.
^^^ Weitere Event-Infos

FITNESS-TRENDS & -NEWS AUS UND FÜR BERLIN