6.3.2017: Sporternährungstrainer A-Lizenz

6.3.2017: Sporternährungstrainer A-Lizenz

© Christine Schmidt / pixelio.de
© Christine Schmidt / pixelio.de
Was nützt das härteste Training, wenn die Ernährung nicht stimmt? Wer die Ernährungstrainer B-Lizenz oder eine vergleichbare Ausbildung in der Tasche hat, kann dieser Frage an 3 Wochenenden in der Medical Fitness Academy nachgehen. Von der Zusatz-Ausbildung profitieren Fitness- und Personal TrainerInnen, Beschäftige im Gesundheits-, Fitness- und Erziehungsbereich sowie alle sportbegeisterten Personen mit persönlichem Interesse am Thema – und natürlich diejenigen, die in den „Genuss“ eures neu erworbenen Know-hows kommen.
^^^ Weitere Fortbildungs-Infos

Studie: Wurm-Gen gegen Übergewicht

Studie: Wurm-Gen gegen Übergewicht

© Jürgen Acker  / pixelio.de
© Jürgen Acker / pixelio.de
„Caenorhabditis elegans“ ist zwar nicht wirklich elegant, aber ein wahrer Wunder-Wurm: Der kleine Rundwurm teilt nicht nur bis zu 80% des menschlichen Gen-Materials. Vielmehr steckt in ihm auch die Anti-Adipositas-Formel der Zukunft. Diesen Schluss legen jedenfalls jüngste Studien-Ergebnisse von australischen (Monash University) und dänischen (Københavns Universitet) Forschern nahe. Mit dem so genannten „ETS-5“ haben die Wissenschaftler erstmalig ein genregulierendes Molekül entdeckt, das mit Nahrungsaufnahme und Bewegung in Verbindung zu bringen ist. So könne es perspektivisch dazu beitragen, den Teufelskreis aus Überernährung und Bewegungsmangel zu durchbrechen. Mit den Worten „…it represents a credible drug target for the treatment of obesity,“ nährt Studienleiter Roger Pocock denn auch die Hoffnung auf den Wunder-Wurm.
^^^ Weitere Studien-Infos

Buch-Tipp: Ich bin dann mal dick!

Buch-Tipp: Ich bin dann mal dick!

2017-2_ich-bin-dickSchluss mit dem Diät-Marathon, der BMI-Hysterie und den Low-Fat-Produkten! Mit ihrem Ratgeber „Ich bin dann mal dick!“ wendet sich Veronika Hollenrieder an alle, die es „satt haben“, unter ihrem Übergewicht zu leiden. Aus ihrer Perspektive als Beraterin und Leiterin des Diabeteszentrums in München-Unterhaching weist die Autorin darin nachvollziehbare Wege zu einem besseren Körper- und Lebensgefühl auf. Zwar müssten ihre LeserInnen ihr „Dick-sein“ selbst gestalten, der Ratgeber liefert dabei jedoch weit mehr als ein theoretisches Fundament. Empathisch und vielschichtig werden sowohl die Alltagsprobleme und Lebenswege von Übergewichtigen nachvollzogen wie die knallharten „dicken Fakten“ (Kapitelüberschrift) präsentiert. Den zahlreichen so genannten „Praxistipps“ – zu Themen wie Risikofaktoren, Energieverbrauch, Schwitzen und Magen-OPs – fehlt teilweise zwar ein Handlungsbezug. Diesen Mangel dürfte jedoch die Fülle an Tipps und Tools wettmachen – selbst wenn der „Ich bin dann mal dick!“-Schalter nicht von heut auf morgen umgelegt werden kann.
^^^ Weitere Buch-Infos

13.-18.3.2017: Rückenschulinstructor nach KddR

13.-18.3.2017: Rückenschulinstructor nach KddR

© Sergej23 / pixelio.de
© Sergej23 / pixelio.de
69% der Deutschen leiden unter Rückenschmerzen. (Personal) TrainerInnen mit entsprechenden Zusatzausbildungen sind daher überall gefragt. Demnächst bietet das TOP-PHYSIO Schulungszentrum eine 60stündige Intensivausbildung zum Erwerb der Rückenschullehrer-Lizenz nach KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen). Hier erfährst du u. a. neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Rückenschmerz und lernst Risikofaktoren für die Entwicklung des chronischen Rückenschmerzes sowie Bausteine der „Neuen Rückenschule“ kennen. Damit kannst du deinen Kunden zukünftig besser „den Rücken stärken“.
^^^ Weitere Infos zur Ausbildung

Job-Tipp: Vertretung bei „Freiraum“

Job-Tipp: Vertretung bei „Freiraum“

© Stephanie-Hofschlaeger / pixelio.de
© Stephanie-Hofschlaeger / pixelio.de
Du hast noch Lücken in deinem Trainingsplan? Dann nutz‘ doch den „Freiraum“, um einige Vertretungsstunden zu übernehmen! DAS!KURSSTUDIO sucht aktuell nämlich nicht nur Unterstützung für die Bodyshape-Kurse, sondern auch für Pilates & Powersling, Stretch & Relax, Faszien- & Rückentraining. Wenn du eine Lizenz vorweisen kannst, freut sich das Hermsdorfer Gym über deine Bewerbung.
^^^ Weitere Job-Infos

20.3.2017: GesundheitstrainerIn Prävention & Reha

20.3.2017: GesundheitstrainerIn Prävention & Reha

© Rainer Sturm / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de
Prävention und Sportrehabilitation im Fokus: Wer über eine Fitnesstrainer B Lizenz oder einen Abschluss in den Bereichen Sportwissenschaft, SportlehrerIn, PhysiotherapeutIn verfügt, hat an der Medical Fitness Academy in Berlin die Möglichkeit, sich als GesundheitstrainerIn ausbilden zu lassen. Hier lernst du, KundInnen nach Abschluss der medizinischen Heilbehandlung beim Aufbautraining fachgerecht zu begleiten – oder durch professionelle Präventionsmaßnahmen von Grund auf vorzubeugen.
^^^ Weitere Infos zur Fortbildung

5.3.2017: Frühjahrs-Cross Kaulsdorfer Seen

5.3.2017: Frühjahrs-Cross Kaulsdorfer Seen

© Christa Nöhren / pixelio.de
© Christa Nöhren / pixelio.de
Rund um die Kaulsdorfer Seen geht’s am 5. März. Wer’s „cross“ mag, ist auch in diesem Jahr herzlich eingeladen, beim großen Fast-Schon-Frühlings-Lauf des Kaulsdorfer Orientierungs- und Laufsportvereins dabei zu sein. Diejenigen, die noch im Winterschlaf sind, haben im Oktober eine zweite Chance beim Crosslauf mitzumischen.
^^^ Weitere Infos zum Frühjahrs-Cross

2.3.2017: Vortrag Gonarthrose

2.3.2017: Vortrag Gonarthrose

© Fit-and-Fresh.com / pixelio.de
© Fit-and-Fresh.com / pixelio.de
Die Gonarthrose bzw. Arthrose des Kniegelenks zählt zu den häufigsten Abnutzungserscheinungen der Gelenke. In seinem Vortrag „Schmerzfrei bewegen bis ins hohe Alter“ geht Dr. Adrian Voß (Leitender Oberarzt der Klinik für Spezielle Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie) der Frage nach, wie gonarthritischen Schmerzen und der Versteifung der Knie entgegengewirkt werden kann. Der Referent steht am Ende der Veranstaltung im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum auch für Fragen aus dem interessierten Publikum zur Verfügung.
^^^ Weitere Infos zum Vortrag

Buch-Tipp: Schmerzfrei laufen

Buch-Tipp: Schmerzfrei laufen

2017-2_schmerzfrei-laufen„Richtig trainieren, Verletzungen erfolgreich behandeln“ – so lautet die Devise des aktuellen Lauf-Ratgebers von Paul Hobrough. Der Physiotherapeut wendet sich damit an „LäuferInnen aller Leistungsklassen“, die kleinen Zipperlein und ausgewachsenen Beschwerden davonrennen wollen. Ob Schmerzen in Fuß oder Sprunggelenk, Unterschenkel oder Knie, Hüfte oder Becken: Der Autor erläutert verbreitete Verletzungen und ihre Symptome, vor allem aber Wege zur erfolgreichen Prävention und Behandlung. Dabei profitieren nicht nur LäuferInnen von leicht nachvollziehbaren Selbsttests und zugeschnittenen Trainingsplänen. Auch PhysiotherapeutInnen werden mit hilfreichen Checklisten versorgt, um z.B. das „Läuferknie“ optimal zu behandeln. Tipps zum richtigen Auf- und Abwärmen runden den Ratgeber ab und helfen, dass aus „Wehwehchen“ erst gar keine ausgewachsenen Schmerzen werden.
^^^ Weitere Buch-Infos

FITNESS-TRENDS & -NEWS AUS UND FÜR BERLIN