1.4.2017: Zertifikatslehrgang Sportmanagement

1.4.2017: Zertifikatslehrgang Sportmanagement

© Mensi / pixelio.de
© Mensi / pixelio.de
Mit einer Steigerung um 4,2 % auf 9,46 Millionen Gym-Mitglieder boomt die deutsche Fitnessbranche mehr denn je. Wenn du das nötige Management-Know-how für diese und andere Teilmärkte der Sportbranche erwerben willst, bietet dir der einjährige Fernstudienlehrgang zum Certified Sport Manager (DAM) bei der Deutschen Akademie für Management beste Voraussetzungen. Wer sich im Sportsektor selbstständig machen möchte, erhält zudem eine Einführung in die Grundlagen der Existenzgründung. Da es hier ganz offenbar um sehr viel Lernstoff geht, kann die Ausbildung auf 24 Monate verlängert werden – bei Bedarf.
^^^ Weitere Infos zum Lehrgang

Job-Tipp: TrainerIn bei Dan Trim

Job-Tipp: TrainerIn/Sport-TherapeutIn

© Juergen Jotzo / pixelio.de
© Juergen Jotzo / pixelio.de
„BGF“ steht bei Dan Trim im Mittelpunkt. Du brauchst zwar keine Erfahrungen, aber Interesse an betrieblicher Gesundheitsförderung, um dich für diesen Job als TrainerIn zu bewerben. Außerdem solltest du eine A-Lizenz vorweisen können oder eine Ausbildung als Diplom-SportlehrerIn, -WissenschaftlerIn oder TherapeutIn. Neben der Durchführung von Gesundheitschecks, Tests und Einweisungen wird auch deine Mitarbeit in den Themenbereichen BGF, PT und Ernährungsberatung erwartet, wobei Vorträge „neigungsabhängig möglich und erwünscht“ sind.
^^^ Weitere Job-Infos

26.3.2017: Birkenwäldchenlauf

26.3.2017: Birkenwäldchenlauf

© schubalu / pixelio.de
© schubalu / pixelio.de
3 oder 10 km quer durch die Birken. Mit diesem Crosslauf durch die Köllnische Heide in Treptow stimmt uns der Berliner Sommerbiathlonverein 1991 e.V. bereits im März auf die Hitzesaison ein. Bleibt zu hoffen, dass sich die Sonne auch eingeladen fühlt – und die Pollen „ausgeladen“.
^^^ Weitere Event-Infos

Buch-Tipp: Das Geheimnis des Laufens

Buch-Tipp: Das Geheimnis des Laufens

2017-2_geheimnis-des-laufensEinfach so „aus dem Bauch raus“ laufen? Nichts da! Facts & Figures sind das A & O – dieser Kerngedanke liegt jedenfalls dem aktuellen Ratgeber „Das Geheimnis des Laufens“ zugrunde. Die (nichtsdestotrotz ; ) passionierten Läufer Prof. Hans van Dijk und Ron van Megen zeigen in dem 480-seitigen Wälzer auf, wie Trainingsdaten optimal zur Leistungssteigerung genutzt werden können. Als Zahlen-&-Fakten-Menschen nutzen sie dabei ausgeklügelte quantifizierende Methoden und innovative Technologien. Ob Freizeit- oder Profi-, 800-Meter- oder Marathon-LäuferIn: Die leistungsorientierte Leserschaft erhält eine „evidenzbasierte“ Anleitung, wie Sportuhren mit moderner Wattmessung sowohl zum ökonomischeren Laufen als auch zur Optimierung von Training und Rennergebnissen genutzt werden können. „Kontrollierte Leistungssteigerung ist kein Mysterium“ – lautet die Devise.
^^^ Weitere Buch-Infos

6.3.2017: Sporternährungstrainer A-Lizenz

6.3.2017: Sporternährungstrainer A-Lizenz

© Christine Schmidt / pixelio.de
© Christine Schmidt / pixelio.de
Was nützt das härteste Training, wenn die Ernährung nicht stimmt? Wer die Ernährungstrainer B-Lizenz oder eine vergleichbare Ausbildung in der Tasche hat, kann dieser Frage an 3 Wochenenden in der Medical Fitness Academy nachgehen. Von der Zusatz-Ausbildung profitieren Fitness- und Personal TrainerInnen, Beschäftige im Gesundheits-, Fitness- und Erziehungsbereich sowie alle sportbegeisterten Personen mit persönlichem Interesse am Thema – und natürlich diejenigen, die in den „Genuss“ eures neu erworbenen Know-hows kommen.
^^^ Weitere Fortbildungs-Infos

Studie: Wurm-Gen gegen Übergewicht

Studie: Wurm-Gen gegen Übergewicht

© Jürgen Acker  / pixelio.de
© Jürgen Acker / pixelio.de
„Caenorhabditis elegans“ ist zwar nicht wirklich elegant, aber ein wahrer Wunder-Wurm: Der kleine Rundwurm teilt nicht nur bis zu 80% des menschlichen Gen-Materials. Vielmehr steckt in ihm auch die Anti-Adipositas-Formel der Zukunft. Diesen Schluss legen jedenfalls jüngste Studien-Ergebnisse von australischen (Monash University) und dänischen (Københavns Universitet) Forschern nahe. Mit dem so genannten „ETS-5“ haben die Wissenschaftler erstmalig ein genregulierendes Molekül entdeckt, das mit Nahrungsaufnahme und Bewegung in Verbindung zu bringen ist. So könne es perspektivisch dazu beitragen, den Teufelskreis aus Überernährung und Bewegungsmangel zu durchbrechen. Mit den Worten „…it represents a credible drug target for the treatment of obesity,“ nährt Studienleiter Roger Pocock denn auch die Hoffnung auf den Wunder-Wurm.
^^^ Weitere Studien-Infos

Buch-Tipp: Ich bin dann mal dick!

Buch-Tipp: Ich bin dann mal dick!

2017-2_ich-bin-dickSchluss mit dem Diät-Marathon, der BMI-Hysterie und den Low-Fat-Produkten! Mit ihrem Ratgeber „Ich bin dann mal dick!“ wendet sich Veronika Hollenrieder an alle, die es „satt haben“, unter ihrem Übergewicht zu leiden. Aus ihrer Perspektive als Beraterin und Leiterin des Diabeteszentrums in München-Unterhaching weist die Autorin darin nachvollziehbare Wege zu einem besseren Körper- und Lebensgefühl auf. Zwar müssten ihre LeserInnen ihr „Dick-sein“ selbst gestalten, der Ratgeber liefert dabei jedoch weit mehr als ein theoretisches Fundament. Empathisch und vielschichtig werden sowohl die Alltagsprobleme und Lebenswege von Übergewichtigen nachvollzogen wie die knallharten „dicken Fakten“ (Kapitelüberschrift) präsentiert. Den zahlreichen so genannten „Praxistipps“ – zu Themen wie Risikofaktoren, Energieverbrauch, Schwitzen und Magen-OPs – fehlt teilweise zwar ein Handlungsbezug. Diesen Mangel dürfte jedoch die Fülle an Tipps und Tools wettmachen – selbst wenn der „Ich bin dann mal dick!“-Schalter nicht von heut auf morgen umgelegt werden kann.
^^^ Weitere Buch-Infos

13.-18.3.2017: Rückenschulinstructor nach KddR

13.-18.3.2017: Rückenschulinstructor nach KddR

© Sergej23 / pixelio.de
© Sergej23 / pixelio.de
69% der Deutschen leiden unter Rückenschmerzen. (Personal) TrainerInnen mit entsprechenden Zusatzausbildungen sind daher überall gefragt. Demnächst bietet das TOP-PHYSIO Schulungszentrum eine 60stündige Intensivausbildung zum Erwerb der Rückenschullehrer-Lizenz nach KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen). Hier erfährst du u. a. neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Rückenschmerz und lernst Risikofaktoren für die Entwicklung des chronischen Rückenschmerzes sowie Bausteine der „Neuen Rückenschule“ kennen. Damit kannst du deinen Kunden zukünftig besser „den Rücken stärken“.
^^^ Weitere Infos zur Ausbildung

FITNESS-TRENDS & -NEWS AUS UND FÜR BERLIN