Studie: Weniger Sport, mehr Mundhygiene

Studie: Weniger Sport, mehr Mundhygiene

© Paul-Georg Meister / pixelio.de
© Paul-Georg Meister / pixelio.de
Nur 49% der Deutschen bauen auf Bewegung, um gesund zu bleiben. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle „globale GfK-Studie zur Erhaltung der physischen Gesundheit“. Damit „bewegen“ wir uns hierzulande im unteren Drittel des Länder-Rankings. Mit 39% bildet Japan hierbei das Schlusslicht, während Mexiko mit 68% die Spitzenposition besetzt. In Deutschland werden bei der Gesundheitsprävention andere Akzente gesetzt: Auf die Frage „Welche Aktivitäten unternehmen Sie regelmäßig, um physisch gesund zu bleiben?“ wählten je 71% der Landsleute die Optionen „Unternehmungen mit Familie, Freunden oder Haustieren“ sowie „eine regelmäßige Mundhygiene“. Man muss halt Prioritäten setzen.
^^^ Weitere Infos zur GfK-Studie