Buch-Tipp: Ironwoman

Buch-Tipp: Ironwoman

banner_cover_ironwoman_7-2015Zeitgleich mit dem Tod des australischen Triatheten beim Frankfurter Ironman vor einer Woche erschien „Ironwoman – Inspiration für Gesundheit und Fitness“. Kein allzu perfektes Timing, möchte man meinen. Und dennoch: Wer die Heilungsgeschichte der Triathletin Dr. Ruth Heidrich liest, wird die aktuellen Studien zur Gesundheitsschädlichkeit extremer Ausdauer-Sportarten sicher in einem anderen Licht sehen. Nach einer Brustkrebsdiagnose vor über 30 Jahren entdeckte die Autorin Triathlon für sich als Schlüssel, um die Kontrolle über ihr Leben wiederzugewinnen. Heute ist sie fast 80 Jahre alt und nimmt – nachdem sie viele Altersklassen-Rekorde aufgestellt hat – noch immer an Laufwettkämpfen teil. Mit ihrer Genesungsgeschichte will sie ihre LeserInnen einerseits motivieren, ihr „Leben aktiv zu gestalten“. Andererseits gelingt es ihr auch, einen konkreten Einblick in den Triathlon-Sport zu vermitteln. Ein faszinierender Mix aus Autobiographie, Ratgeber und Motivationslektüre.
^^^ Weitere Infos zum Buch