Lektüre-Tipp: Neue Gym-Kolumne

Lektüre-Tipp: Neue Gym-Kolumne

© lichtkunst.73 / pixelio.de
© lichtkunst.73 / pixelio.de
„In meinem Fitnessstudio sind die Leute so normal, wie man in Berlin-Neukölln sein kann,“ berichtet Uwe Haneke aus dem hauptstädischen Szene-Kiez. Da die Figuren, die ihm hier begegnen, eigentlich in jeder Muckibude zu finden sind, ist seine neue Gym-Kolumne aber allerorts lesenswert. Denn wer kennt aus seinem Fitnesstempel nicht auch „ein durchtrainiertes Geodreieck“, das „von Kopf bis Fuß abstrakt tätowiert“ ist? Umso schöner, dass der Autor seine Erfahrungen nun regelmäßig in „Die Welt“ beschreibt und dabei erläutern wird, „welche schrägen Sachen man im Fitnessstudio erleben kann“ – während das eigene Bodytuning ein halbes Jahrzehnt erfolglos bleibt.
^^^ Weiter zur Kolumne auf welt.de