Studie: Schwächere Muskulatur – kürzeres Leben?

Studie: Schwächere Muskulatur – kürzeres Leben?

© Rainer Sturm / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de
Welchen Einfluss hat die Muskelkraft auf die Mortalität bei Personen fortgeschrittenen Alters? Dieser Frage gingen Wissenschaftler vom Institut für Ernährungswissenschaften und Physiologie der Tiroler UMIT im Rahmen der KORA-Age Studie nach. Kraftleistungsschwäche verursache demnach häufig schwerwiegende Funktionsdefizite oder Stürze. So zeigten Studien-Teilnehmer mit einer geringen maximalen Greifkraft ein 3,3-fach erhöhtes Risiko vorzeitig zu sterben im Vergleich zu Personen mit hoher Greifkraft. „Das Ziel muss daher sein, mit rechtzeitigem Krafttraining dem Verlust an Muskelkraft entgegenzuwirken“, erklärte Projektleiterin Barbara Prüller-Strasser. Auf diese Weise lasse sich nicht nur die erhöhte Mortalität reduzieren, sondern auch eine selbstbestimmte Lebensführung verlängern. Grund genug also…
^^^ Weitere Infos zur Studie