Buch-Tipp: Sportunternehmen gründen & führen

Buch-Tipp: Sportunternehmen gründen & führen

buch_sportunternehmen-gruenden2015Mit rund 80 Mrd. Euro schlägt allein der aktive Sportkonsum jährlich zu Buche. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie des Deutschen Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie bereits 2011. Drei Jahre später zählte die Sport-Branche 1,15 Millionen Beschäftigte. Das aktuelle Fachbuch „Sportunternehmen gründen und führen“ nimmt diesen Bewegungs-Boom-Markt ins Visier und versorgt seine Leserschaft mit Grundlagen, Fallbeispielen und einem „Werkzeugkasten Sportmanagement“. Dabei wenden sich die Herausgeber vor allem an Profi-SportlerInnen, die ihre berufliche Laufbahn neben und nach dem aktiven Spitzensport gestalten wollen. Diese werden mit vielfältigen Praxisbeispielen zur Selbstvermarktung sowie zu Gründungen ehemaliger Berufssportler motiviert. Best-practices von sportnahen Start-ups bieten jedoch auch Nicht-Profis Orientierung für ihre Gründungsvorhaben. Ob SpitzensportlerIn oder nicht: Alle LeserInnen brauchen einen gewissen „Biss“, um sich das grafisch karg gehaltene Werk zu erschließen. Sicher eine gute Übung für GründerInnen.
^^^ Weitere Infos zum Buch