Buch-Tipp: Joseph Pilates

Buch-Tipp: Joseph Pilates

banner-2015-9_Joseph-PilatesEher ein Hänfling für heutige Begriffe, dennoch hat er Fitness-Geschichte geschrieben wie kaum ein anderer: Mit der Biografie „Joseph Pilates – Der Mann, dessen Name Programm wurde“ spürt die Historikerin Eva Rincke dem Geheimnis seines Erfolges nach. Während Pilates-Kurse heute vielfach von ehemaligen Profi-TänzerInnen angeboten werden, begann die Karriere des Namensgebers vor einem knappen Jahrhundert bereits mit Ballerinas & Co. Nach seiner Einbürgerung in den U.S.A. eröffnete der frühere Brauerei-Gehilfe und Zirkusartist aus Mönchengladbach ein Studio in Manhatten. Dort wendete er sein neues Konzept des ganzheitlichen Körpertrainings vor allem an Tänzerinnen an, um sie (wieder) bühnenfit zu machen. Beim Durchschmökern der bunten Pilates-Lebensgeschichte wird schnell klar, dass auch seine ausgefallene Vita bühnenreif ist.
^^^ Weitere Infos zum Buch