Buch-Tipp: Krafttraining für Kampfsportler

Buch-Tipp: Krafttraining für Kampfsportler

banner-2016-4_krafttraining-kampfsportlerInwiefern braucht es ein spezielles Krafttraining für Kampfsportarten? Dieser Frage geht Fitnesstrainer und Kampfsportler Christoph Delp in seinem aktuellen Ratgeber vor allem praxisorientiert nach. Der Autor leitet das Surat Muay Thai Gym im Süden Thailands, wendet sich mit seinem bunten Workout-Repertoire jedoch an KampfsportlerInnen aller Disziplinen und Leistungsstufen. Auch wenn nicht alle gleichermaßen von einer gesteigerten Schlag-, Wurf-, Tritt- und Stoßkraft profitieren, vereint sie die Verletzungsgefahr durch muskuläre Dysbalancen. Letzteren sagt Delp mit seinem funktionellen Krafttraining und komplexen Bewegungsabläufen den Kampf an. Dabei wird nicht nur mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet. Von Latexband bis Langhantel, über Gymnastikball und Kettlebell bis zu Stepper und Slingtrainer: Bei einem Großteil seiner Übungen kommt eine ganze Bandbreite an (Klein-)Geräten zum Einsatz, die das Training im Gym erforderlich machen – oder eine entsprechende Heim-Ausstattung.
^^^ Weitere Infos zum Buch