Buch-Tipp: Richtig essen für die Faszien

Buch-Tipp: Richtig essen für die Faszien

buch-richtig-essenStimmt, das Cover stammt nicht aus dem Fundus der #foodporn-Bewegung. Aber solange der Titel „Sexy Faszien“ auf sich warten lässt, ist die Zeit für ein kulinarisches Buch-Pendant wohl noch nicht reif ; ) Wer sich weder von derlei Äußerlichkeiten, noch von dem asketischen Titel „Richtig essen für die Faszien“ abschrecken lässt, findet in der Rezeptesammlung des Ratgebers von Stephan Müller durchaus Appetitliches – vom „Naschkatzenfrühstück mit Kokos“ bis zum „Schokoladenpudding mit Zimt“. Bevor das Dessert ansteht, geht’s allerdings an’s Eingemachte: Nach einem Vorwort von Faszien-Guru Dr. Robert Schleip erläutert der Autor und Ernährungsberater nämlich das große Faszien-1×1: Welche Lebensmittel, Nähr- und Wirkstoffe bringen unsere Faszien „in Form“? Und umgekehrt: Welche Nahrungsmittel schaden der Faszien-Fitness? Mit seinen faszien-gerechten Rezepten überführt Stephan Müller das Hintergrundwissen dann in die Praxis und rundet seinen Ratgeber mit einem „kleinen Faszien-ABC“ pointiert ab.
^^^ Weitere Infos zum Buch