Buch-Tipp: Ich bin dann mal dick!

Buch-Tipp: Ich bin dann mal dick!

2017-2_ich-bin-dickSchluss mit dem Diät-Marathon, der BMI-Hysterie und den Low-Fat-Produkten! Mit ihrem Ratgeber „Ich bin dann mal dick!“ wendet sich Veronika Hollenrieder an alle, die es „satt haben“, unter ihrem Übergewicht zu leiden. Aus ihrer Perspektive als Beraterin und Leiterin des Diabeteszentrums in München-Unterhaching weist die Autorin darin nachvollziehbare Wege zu einem besseren Körper- und Lebensgefühl auf. Zwar müssten ihre LeserInnen ihr „Dick-sein“ selbst gestalten, der Ratgeber liefert dabei jedoch weit mehr als ein theoretisches Fundament. Empathisch und vielschichtig werden sowohl die Alltagsprobleme und Lebenswege von Übergewichtigen nachvollzogen wie die knallharten „dicken Fakten“ (Kapitelüberschrift) präsentiert. Den zahlreichen so genannten „Praxistipps“ – zu Themen wie Risikofaktoren, Energieverbrauch, Schwitzen und Magen-OPs – fehlt teilweise zwar ein Handlungsbezug. Diesen Mangel dürfte jedoch die Fülle an Tipps und Tools wettmachen – selbst wenn der „Ich bin dann mal dick!“-Schalter nicht von heut auf morgen umgelegt werden kann.
^^^ Weitere Buch-Infos