6.5.2017: Int. Anti-Diättag

6.5.2017: Int. Anti-Diättag

© Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de
© Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de
Der 1. Mai ist zwar ein wenig bekannter, aber auch der 6. Mai hat politischen Sprengstoff: Ausgerufen wurde der inoffizielle Aktionstag durch die von Anorexie geheilte Buchautorin Mary Evans Young Anfang der 1990er Jahre. Im Mittelpunkt stehen die Akzeptanz des eigenen Körpers bzw. schädliche Fehlernährung und Magerkeitswahn bei Frauen und Mädchen. Der 6. Mai wird daher sowohl zum kritischen Hinterfragen von Schönheitsidealen als auch für unterschiedliche Aktionen zur Aufklärungsarbeit bezüglich der Gesundheitsgefahren von Diäten genutzt.
^^^ Weitere Infos