Buch-Tipp: Flossing

Buch-Tipp: Flossing

2017-4_flossingDas Flossband als Therapie- und Trainingshelferlein steht im Mittelpunkt des neuen Flossing-Ratgebers von Kay Bartrow. „Richtig anlegen und wirksam üben“ heißt es dabei vor allem in Bezug auf überstrapazierte Arm-, Hüft- und Beingelenke. Der erfahrene Physiotherapeut ist überzeugt: Wenn das Halt stiftende Spezial-Latexband richtig sitzt, lassen sich nicht nur Gelenkschmerzen und -beschwerden leicht „wegflossen“, sondern auch Trainingsergebnisse, Kraft und Beweglichkeit verbessern. Dabei baut er auf die Kombination aus Durchblutungsförderung, Faszienstimulation und Schmerzüberlagerung durch das Flossband. Auch wenn Bartrow Bezug auf das „Voodoo Flossing“ im Hochleistungssport nimmt, hält er die Methode keineswegs für Zauberei oder basisfern. Vielmehr sei Flossing leicht zu erlernen und mit geringem Aufwand durchführbar. In jedem Fall ermutigen seine eingängigen Tipps und Anleitungen dazu, das Wunderband einmal am eigenen Leib anzutesten.
^^^ Weitere Buch-Infos