Buch-Tipp: Psychologie im Sport

Buch-Tipp: Psychologie im Sport

Oft unterschätzt, nicht selten missverstanden: Dass die „Psychologie im Sport“ weit mehr umfasst als mentale Tricks, zeigt Prof. Dr. Sigurd Baumann in seinem gleichnamigen Fachbuch eindrucksvoll auf. Der Sportpädagoge (Uni Bamberg) engagiert sich schon seit Jahren in der Aus- und Weiterbildung von ÜbungsleiterInnen, LehrerInnen und TrainerInnen. Mit Blick auf diese Zielgruppen wie auch auf SportlerInnen selbst verfolgt er dabei die Frage: Wie kann sportpsychologische Einflussnahme systematisch erlernt werden? Ohne die theoretischen Grundlagen auszublenden, bietet Baumann vor allem eine Anleitung zur praxisnahen „Anwendung“ der Sportpsychologie. Beispielhaft und leicht nachvollziehbar zeigt er z. B. auf, wie der Umgang mit psychischen Belastungen durch mentales Training verbessert werden kann. Mit Themen wie „Mannschaftsharmonie und Konfliktbewältigung“ werden nicht zuletzt auch Gruppensportarten aufgegriffen. So können alle SportlerInnen und TrainerInnen  profitieren, die das  psychologische Know-how für sich und ihre Teams problemlösend und leistungssteigernd zu nutzen wissen.
^^^ Weitere Buch-Infos