Studie: Rotes Fleisch für’s Herz

Studie: Rotes Fleisch für’s Herz

© Dieter Schütz / pixelio.de
Mehr als 138.500 TeilnehmerInnen in 21 Ländern wurden für die PURE-Studie im Schnitt 7,4 Jahre begleitet. Nach der Auswertung dieser umfangreichen Datenbasis kamen die ForscherInnen um Andrew Mente vom Population Health Research Institute (Hamilton, Ontario) zu dem Schluss, dass – entgegen aktueller Ernährungsempfehlungen – auch rotes Fleisch und Vollfett-Milchprodukte zu einer besseren (Herz-)Gesundheit beitragen. Die Einnahme von viel Stärke sei dagegen schädlich. Idealerweise solle sich die tägliche Energiezufuhr aus 54% Kohlenhydraten, 28% Fett und 18% Protein zusammensetzen. Dazu zählen 1,5 Portionen rotes Fleisch und 3 Portionen Milchprodukte am Tag. Darüber hinaus sollten 8 Portionen Früchte und Gemüse sowie 2,5 Portionen Nüsse und Hülsenfrüchte auf dem Ernährungsplan stehen. Wie die Nahrungsaufnahme dieser vielen Portionen zeitlich gewährleistet werden kann, wurde bislang nicht verraten.
^^^ Weitere Studien-Infos