Buch-Tipp: Aerial Passion

Buch-Tipp: Aerial Passion

Mehr als die Häfte der fitnessaffinen Frauen zwischen 16 und 35 Jahren würde Poledance gern ausprobieren. Damit lag die Beliebtheit des „Stangensports“ im Rahmen der fitogram-Studie Frauen-Fitness 2016 deutlich vor Fitnesstrends wie EMS oder Crossfit. TrainerInnen-Ausbildungen sind in diesem Bereich demnach vielversprechend. Wer schon dabei ist, findet im „Aerial Passion Trainerguide“ (UVP 39,99€ im copress Verlag) in jeden Fall wertvollen Expertinnen-Input. Die Fitnesstrainerin Nadine Rebel vermittelt in ihrem Handbuch für Poledance- und Aerial Hoop-TrainerInnen vor allem Grundlagen für das Training im Ring und an der Pole. Zugleich bietet sie hilfreiche Tipps und Anregungen für die Unterrichtspraxis, wie organisatorische Checklisten und ein Trickportfolio. Die Kolumnistin des »Pole Art« Magazins schreibt dabei so passioniert, dass auch Nicht-TrainerInnen bei der Lektüre auf ihre Kosten kommen.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Pole Dance Fitness

Buch-Tipp: Pole Dance Fitness:

Im Unterschied zum „Aerial Passion Trainerguide“, den wir im Sommer vorgestellt haben, wendet sich Irina Kartaly mit ihrem Trainingsbuch „Pole Dance Fitnessy“ (UVP 30,-€ im Meyer & Meyer Verlag) direkt an die Trainierenden. Die versierte Pole-Dance-Ausbilderin und -Performerin vermittelt ihre Trainingstipps mit anschaulichen Bildreihen und leicht nachvollziehbaren Beschreibungen. Durch eingängige Übungskombinationen lassen sich eigene Workouts erstellen, und Pole-Dance-Übergangsbewegungen ermöglichen verschiedene akrobatische Tanzchoreografien. So kommen Trainierende unterschiedlichster Leistungslevel auf ihre Kosten.
^^^ Weitere Buch-Infos