Archiv der Kategorie: Bücher

Buch-Tipp: Leistung messen & steigern

Buch-Tipp: Leistung messen & steigern

„Wie die Leistung, so die Leistung“ lautet ein deutsches Sprichwort, Wenn das im Sport nur so einfach wäre! Dann bräuchte es den neuen Ratgeber von Prof. Dr. Ingo Froböse gar nicht. In „Leistung messen & steigern: Die besten Methoden aus dem Profisport – für Ausdauer- und Krafttraining“ (UVP 19,99€ im Gräfe & Unzer Verlag) bereitet er die Leistungsdiagnostik aus dem Hochleistungssport für passionierte FreizeitsportlerInnen auf. Neben einem Überblick der methodischen Grundlagen, Screening- und diagnostischen Messverfahren gibt der Professor für Rehabilitation und Prävention im Sport dabei vor allem auch Einblicke in zielgerichtete Analyseansätze. Für die optimale Leistungssteigerung verrät er ausserdem Tricks und Kniffe der Profis. Aktuelle App- & Wearable-Tipps runden den Ratgeber ab.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Sexismus & Homophobie im Sport

Buch-Tipp: Sexismus & Homophobie im Sport

Nicht erst seit dem Outing von Ex-Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger ist Homophobie im Sport ein öffentliches Thema. Und Sexismus im Sport(-Journalismus) konnten wir gerade erst wieder am Beispiel der unsachlichen Kritik an WM-Kommentatorin Claudia Neumann erleben. Mit „Sexismus und Homophobie im Sport“ (UVP 39,99€ im Springer VS Verlag) geht Prof. Dr. Martin K. W. Schweer (Hg.) das Thema nun aus wissenschaftlicher Perspektive an. Neben den Spezifika der Fußballfanszene und medialer Darstellungen kommen in dem Sammelwerk u.a. auch sexistische und homophobe Tendenzen in Vereinssport und Sportunterricht zur Sprache. Dabei stehen interdisziplinäre Ansätze auf dieses „vernachlässigte Forschungsfeld“ im Mittelpunkt. Der Leiter der sportpsychologischen Arbeitsstelle „Challenges“ an der Uni Vechta wendet sich damit vor allem an WissenschaftlerInnen aus den themennahen Sozialwissenschaften sowie an AkteurInnen im (organisierten) Sport und in angrenzenden pädagogisch-psychologischen Handlungsfeldern. Wer die Herausforderung annimmt, wird mit einem vielseitigen wissenschaftlichen Überblick belohnt.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Sport-Prävention & -Therapie

Buch-Tipp: Sport-Prävention & -Therapie

Sport zu Präventionszwecken wird in Deutschland zunehmend gefördert. Auch wenn der vorbeugende Ansatz im Alltag der meisten PhysiotherapeutInnen noch wenig Raum einnimmt, rückt das aktuelle „Praxisbuch Sport in Prävention und Therapie“ (UVP 20,-€ bei Facultas / Maudrich) das Thema in den Fokus. Ob Neurologie oder Psychiatrie, Orthopädie oder Rheumatologie: Der Sportmediziner Prof. Dr. Frank Mooren und der Neurologe Prof. Dr. med. Carl D. Reimers haben dazu einerseits Beiträge zum wissenschaftlichen Status Quo aus den fachlich relevanten Disziplinen zusammengetragen. Andererseits versammelt das „Praxisbuch“ ebenso handfeste Tipps und Therapie-Empfehlungen für die gezielte und individuelle Behandlung von PatientInnen. Ein praktischer Leitfaden für PhysiotherapeutInnen mit Interesse an wissenschaftlich fundierten Präventionsmaßnahmen.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Gleichgewicht – Bildkarten

Buch-Tipp: Gleichgewicht – Bildkarten

„Entdecken Sie Ihr Gleichgewicht!“ lauten Titel und Aufforderung der 40 Bildkarten zur Gesundheitsförderung (UVP 24,95€ im Verlag modernes lernen). Dabei vermitteln die Karten ein vielfältiges Übungsrepertoire für das Gleichgewichtstraining – und noch viel mehr: Zu den Trainingszielen zählen auch die Bewegungs- und (Selbst-)Wahrnehmungsförderung, die Steigerung von Achtsamkeit und Konzentration sowie – last not least – die Entschleunigung für eine bessere innere und äußere Balance. Die kurzen Übungseinheiten umfassen fünf Schwierigkeitsstufen und können – sitzend oder stehend – leicht in den Arbeitsalltag eingebaut oder in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Reenergize!

Buch-Tipp: Reenergize!

Interessanter Dreiklang: Für den Ratgeber „Reenergize! Das Anti-Stress-Programm für Körper & Seele“ (UVP 20,-€ bei Facultas / Maudrich) haben eine Ernährungswissenschaftlerin (Ariane Hitthaller), eine Allgemeinmedizinerin (Dr. Christa Weidinger) und eine Psychologin (Monique Breithaupt-Peters) die Schnittmenge aus ihrem Wissensfundus genutzt und „energetisch“ wertvolle Infos zusammengetragen. Dabei geht es zwar auch um die Vermeidung und den Abbau von Stress, vor allem aber um die Steigerung von Energie und Lebensfreude. Dank der drei unterschiedlichen Perspektiven finden sich hier weit mehr als Psycho-Tipps, Lebensweisheiten und Health-Rezepte. Für einen NOCH „ganzheitlicheren“ Ansatz fehlt aus BERLINissima-Sicht allerdings ein sportlicher Fitness-Part. Denn wie soll wahre Lebensfreude ohne das ein oder andere knackige Workout aufkommen? ; )
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: LOGI & Low Carb

Buch-Tipp: LOGI & Low Carb

Low-Carb-Kost ist für ihn schon seit langem DAS Thema. Bereits vor 15 Jahren rückte Jan Prinzhausen die kohlenhydratreduzierte Ernährung in seinem Patientenratgeber „Arbeitsbuch Abnehmen“ in den Fokus. Mit der 5. Auflage von „LOGI und Low Carb in der Sporternährung“ (24,90€ im systemed Verlag) konzentriert sich der Trophologe auf die optimale Dosierung unterschiedlicher „Carbs“ im Leistungssport. Dabei lautet seine Devise nicht etwa schlicht „weniger ist mehr“. Stattdessen erläutert er sehr differenziert – und für mancheN sicher „zu wissenschaftlich“ – den evidenzbasierten Stand der Forschung. Trotz seiner Konzentration auf die körperliche Leistungssteigerung verliert der Ernährungsberater dabei keineswegs gesundheitliche Aspekte aus dem Blick – lukullische allerdings: Wer mit einer delikaten Rezepte-Sammlung rechnet, die das Angenehme mit dem Nützlichen verbindet, liegt mit Prinzhausens literarischer Kost falsch.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: ISG & Piriformis-Syndrom

Buch-Tipp: ISG & Piriformis-Syndrom

Nackenschmerzen, die von einer ISG-Blockade herrühren? In diesem Video führt die Physiotherapeutin und Expertin für Sportverletzungen Paula Clayton den Zusammenhang aus und erläutert, wieso ihr Handbuch „Iliosakralgelenk-Blockaden und das Piriformis-Syndrom“ (UVP 29,99€ im riva Verlag) ein Must-have für die manuelle Therapie darstellt. Dank der anschaulichen Erläuterungen kommen auch ISG- & Piriformis-Geplagte ohne medizinische Fachkenntnisse auf ihre Kosten.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Funktionelles Faszien-Training

Buch-Tipp: Funktionelles Faszien-Training

Hilfe zur Selbsthilfe steht seit langem in Mittelpunkt seiner Arbeit als Physiotherapeut. Nach „Flossing und Faszien selbst behandeln“ widmet sich Klaas Stechmann mit seinem neuen Ratgeber nun der heilenden Kraft der Black Roll. In „Funktionelles Training mit der Faszienrolle“ (UVP 14,80€  KVM – Der Medizinverlag) verfolgt der Osteopath einen Ganzkörper-Trainingsansatz, mit dem Flexibilität und Balance ebenso gesteigert werden wie Kraft und Koordination. Neben dem kleinen „1 × 1“ des Faszientrainings und auf der Basis eines Ausgangstests stellt Stechmann passgenaue Übungsprogramme für unterschiedliche Sportarten und den Alltag vor. Über das altbekannte „Verklebungen lösen“ geht er dabei weit hinaus. So profitieren selbst fortgeschrittene Faszientrainierende  von seinem anregenden Ideenreichtum und dem umfangreichen Übungsfundus.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Die optimierte Keto-Diät

Buch-Tipp: Die optimierte Keto-Diät

Ketogene Ernährung ist nicht unumstritten. Erst kürzlich wurde die Keto-Diät im STERN als die schlechteste Option von insgesamt 40 Diäten bezeichnet. Für Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen – z.B. für Typ-1-DiabetikerInnen – kann sie sogar mit hohen gesundheitlichen Risiken einhergehen. Auf der anderen Seite kommt die ketogene Ernährung bei einigen Krankheiten – etwa bei pharmakoresistenter Epilepsie oder Glukosetransporterstörung – zum Einsatz. Und sie gilt bei Alzheimer und Krebserkrankungen als Hoffnungsträger. Etabliert hat sich die kohlenhydratreduzierte Ernährung vor allem im Leistungssport. „Die optimierte Keto-Diät“ (UVP 24,95€ im Novagenics Verlag) setzt hier an. Genauer gesagt beim Kraftsport. „Schneller zu ausgeprägter Muskulatur und einem dauerhaft niedrigen Körperfettanteil“ lautet das Versprechen im Untertitel. Der Autor und Ernährungsexperte Klaus Arndt sieht seine optimierte Keto-Diät dabei als Weiterentwicklung  der Anabolen Diät, die er vor zwei Jahrzehnten anpries.  Heute zielt er auf eine vollständige Keto-Adaption ab. Schließlich werde so eine durchschnittlich um 300% höhere Fettverbrennung  als von mit Kohlenhydraten ernährten AthletInnen erreicht. Und nicht nur das: Auch ein optimierter Proteinstoffwechsel, eine verringerte Katabolie sowie eine Steigerung von Kraftausdauer und Regeneration gehörten zu den Vorzügen. Neben ernährungswissenschaftlichen Hintergründen präsentiert Arndt dazu viele Tipps und Kniffe, vor allem aber zahlreiche Rezepte für Menschen, die ihre Zeit lieber im Gym als hinter’m Herd verbringen.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buchtipp: Anatomie & Massage

Buchtipp: Anatomie & Massage

Die Spanier sind genauso „raus“ aus der WM wie die Deutschen. Dennoch haben sie einen großen Vorteil: die anatomische Reihe aus dem Paidotribo Sportverlag. In der deutschen Fassung zählt dazu neuerdings auch der Titel „Anatomie & Massage“ (UVP 28,00€ im meyer & meyer Verlag). In der bewährten Kombination aus Farbfotografien und anatomischen Darstellungen gelingt es in diesem Fall, die Grundlagen der Sport- und Faszienmassage visuell eindrucksvoll zu vermitteln. Hilfreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen und ein Gesundheitsfragebogen zur Erhebung der behandlungsrelevanten AthletInnen-Daten ergänzen den „Augenschmaus“. Der Verlag preist die Ausgabe als „Standardwerk für (Physio-) Therapeuten, Sportler und Trainer“. In Anbetracht des hohen fachlichen Anspruchs dürfte die erstgenannte Zielgruppe dabei am meisten profitieren.
^^^ Weitere Buch-Infos