Archiv der Kategorie: Bücher

Buch-Tipp: Go hard or go home

Buch-Tipp: Go hard or go home

Die „Abkürzung“ beim Halbmarathon im chinesischen Shenzhen zeigt, dass nicht jedeR für Ausdauer-Sportarten geschaffen ist. Und extreme Distanzen – wie beim Ultratriathlon – können nur die härtesten AthletInnen bewältigen. In „Go hard or go home“ (UVP 19,90€ im Sportwelt Verlag) stellt Daniel Meier die außergewöhnliche Disziplin, ihre verrücktesten Rennen und  krassesten SportlerInnen vor. Im Mittelpunkt stehen allerdings Training und Vorbereitung für die bis zu 30-fache (!!!) Ironman-Distanz. Der versierte Mentaltrainer hat dabei nicht nur die körperlichen Herausforderungen – bis hin zur optimalen Ernährung – im Blick, sondern gibt auch ganz praktische Tipps zur Steigerung von Disziplin und Durchhaltevermögen. Als passionierter Ultratriathlet gelingt es ihm dabei, die Faszination für den Extremsport zumindest nachvollziebar zu machen – wenn nicht gar zu entfachen.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Natürlich fit und schlank

Buch-Tipp: Natürlich fit und schlank

Sophia Thiels Fitness-Tipps sind längst in aller Munde. Jetzt meldet sich ihr Coach zu Wort. Mit „Natürlich fit und schlank“ (UVP 19,99€ im riva Verlag) lüftet Ercan Demir sein Erfolgsgeheimnis: ein Food- und Sport-Programm, mit dem er nicht nur Sophia beim Fettab- und Muskelaufbau unterstützt. Abgesehen von recht klassischem Hypertrophie-Training setzt er dabei vor allem auf den Verzehr nicht verarbeiteter Lebensmittel. Gemeinsam mit dem Sportredakteur und Natural Bodybuilder Julien Wolff präsentiert er eine bunte Mischung natürlicher Rezepte, seine 30 effektivsten Übungen und ausgewählte Trainingspläne für Frauen. Dabei hat  „Pumping Ercan“ vor allem Teens & Twens im Blick. Dennoch profitieren auch ältere Fitness-Ladies von seinen Profi-Tipps – jedoch ohne die Garantie, Sophias Körperkomposition zu erzielen. Weniger Fett und mehr Muskeln aber allemal.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Yogatherapie

Buch-Tipp: Yogatherapie

Mit seinen über 500 Seiten ist „Yogatherapie“ (UVP 39,99€ im riva Verlag) wahrlich kein handlicher Pocket Guide. Vielmehr präsentiert Mark Stephens die Heilkraft der Sportart differenziert und doch praxisnah. Ob Gelenkschmerzen oder psychische Belastungen: Wie Yoga zur Behandlung verbreiteter Beschwerden und Krankheiten genutzt werden kann, steht im Mittelpunkt seines aktuellen Handbuchs. Dabei gelingt es dem kalifornischen Yoga-Therapeuten, Theorien und Methoden mit erkrankungsrelevanten Asanas, Atemübungen und Meditationen anschaulich zu verbinden. Das Ganze ist so plausibel aufbereitet, dass der Wälzer durchaus auch von wenig erfahrenen Yoga-Praktizierenden genutzt werden kann – und nicht unbedingt nur zur Selbstheilung.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Fit Food

Buch-Tipp: Fit Food

Mit 16 Michelin-Sternen zählt der „In Teufels Küche“-Star Gordon Ramsay zu den führenden Spitzenköchen der Welt. Zugleich gilt er als fittester Sternekoch, nachdem er seit einigen Jahren auf Sport & Superfood baut. Mit „Fit Food: Optimale Gesundheit und Fitness mit Genuss“ (UVP 25,-EUR im Südwest Verlag) lässt er seine Fans am Wandel seiner Koch- und Lebensgewohnheiten teilhaben. Im Blick hat er dabei nicht nur proteinreiches Fitnessfood, sondern auch gesunde Diät-Kost und ausgewogene Familien-Rezepte für mehr Wohlbefinden. Auch wenn der Genuss dabei nicht zu kurz kommt, macht u.a. die Rubrik „nicht zu süße Desserts“ deutlich, dass „Fit Food“ kein reines Zuckerschlecken ist. Sicher ist es allerdings ein ideales Kochbuch für alle, die schon jetzt gute Vorsätze für 2019 schmieden.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Love Real Food

Buch-Tipp: Love Real Food

Viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan – dadurch hellt sich vor allem die Stimmung von Frauen auf. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung der Binghamton University. Mit
„Love Real Food“ baut die Food Bloggerin Kathryne Taylor auf diese Erkenntnis. Schließlich präsentiert sie – gemeinsam mit ihrem vierbeinigen Souschef Cookie – über 100 vegetarische Gerichte mit Health & Soul Effekt. Dabei lassen sich die Rezepte aus vollwertigen Zutaten wahlweise auch milch- und eifrei abwandeln und eignen sich so auch für VeganerInnen. Mit ihren kreativen wie köstlichen Kreationen unterstreicht das Koch-Duo die Studienergebnisse aus Binghamton und stellt unter Beweis, dass pflanzenbasierte Ernährung sogar Hunden richtig gute Laune machen kann.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Psoas-Training

Buch-Tipp: Psoas-Training

Der Psoas-Muskel wird allzu oft vernachlässigt – im Alltag wie im Training. Dabei trägt er zurecht den Beinamen „Seelenmuskel“ und gilt als zentraler Schmerzquell und „Versteifer“ im Hüft- und Lendenbereich. In „Psoas-Training für Vielsitzer“ steht daher die Kräftigung der Lendenmuskulatur im Mittelpunkt, um Schmerzfreiheit und Beweglichkeit zu fördern. Dank spezieller Übungsprogramme kommen dabei nicht nur Sesselhocker, sondern auch SportlerInnen auf ihre Kosten. Beim nächsten Sixpack-Training weiß also jedeR, wie er den Psoas danach optimal dehnt, um der schmerzenden Verkürzung entgegenzuwirken.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Anatomie & Yoga

Buch-Tipp: Anatomie & Yoga

Wieder ein echter Hingucker aus der Paidotribo-Reihe: Mit „Anatomie & Yoga: Muskeln in Aktion“ stellt der renommierte spanische Sport-Verlag einmal mehr unter Beweis, wie erhellend die Kombination aus Fitness-Ratgeber und Anatomie-Buch sein kann. Durch den Fokus auf detailgetreue anatomische Zeichnungen von 50 klassischen Asanas (plus Varianten und Anpassungen) wird schnell klar, welche Zielmuskulatur mit welcher Haltung angesprochen wird und mit welcher stützenden Muskulatur sie zusammenspielt. Flankierende Informationen über die energetische Anatomie runden die Darstellung ab. So profitieren vor allem versierte Yoga-SchülerInnen und -LehrerInnen von diesem wissenschaftlichen und zugleich doch traditionellen Blick „unter die Haut“.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Fit ohne Geräte – Bundle

Buch-Tipp: Fit ohne Geräte – Bundle

Die Bodyweight-Bibel von Personal Trainer Mark Lauren gibt’s ab sofort auch als Buch+DVD-Bundle! Wer das Training mit dem eigenen Körpergewicht kennenlernen möchte, bekommt mit dieser Medien-Kombination einen guten Überblick für die eigene Workout-Gestaltung. Dass der Autor Sportausbilder beim amerikanischen Militär war, ist den Übungen dabei nur partiell anzumerken. So finden auch weniger „gut gedrillte“ Newbies eine große Auswahl an Ganzkörper-Übungen, um sich ohne Geräte für das Jahresfinale zu stählen.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Pole Dance Fitness

Buch-Tipp: Pole Dance Fitness:

Im Unterschied zum „Aerial Passion Trainerguide“, den wir im Sommer vorgestellt haben, wendet sich Irina Kartaly mit ihrem Trainingsbuch „Pole Dance Fitnessy“ (UVP 30,-€ im Meyer & Meyer Verlag) direkt an die Trainierenden. Die versierte Pole-Dance-Ausbilderin und -Performerin vermittelt ihre Trainingstipps mit anschaulichen Bildreihen und leicht nachvollziehbaren Beschreibungen. Durch eingängige Übungskombinationen lassen sich eigene Workouts erstellen, und Pole-Dance-Übergangsbewegungen ermöglichen verschiedene akrobatische Tanzchoreografien. So kommen Trainierende unterschiedlichster Leistungslevel auf ihre Kosten.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Limit Skills

Buch-Tipp: Limit Skills

„No pain, no gain“ lautet ein beliebter Motivationsspruch im Kraftsport. Dahinter steckt oft der Gedanke, die eigenen körperlichen Grenzen einzureißen. Nicht selten führt dieser Trainingsansatz dann auch zu einem Muskelfaserriss oder ähnlichen „Grenzerfahrungen“. In „Limit Skills: Die eigenen Grenzen respektieren, testen, überwinden“ (UVP 24,90€ im Delius Klasing Verlag) verfolgt der Sport- und Managementpsychologe Dr. Michele Ufer einen gänzlich anderen Ansatz. Ohne die Bedeutung eines „eisernen Willens“ und einer 200%igen Motivation anzuzweifeln, zeigt der Ultramarathonläufer auf, wie Leistungssteigerung – unter Ausschluss gesundheitlicher Risiken – erzielt werden kann. Vor allem aus Grenzerfahrungen erfolgreicher Extrem- und LeistungssportlerInnen leitet der Autor praktische Tipps für das Mentaltraining ab. Seine Devise: Durch das Wissen um die eigenen Grenzen kann jedeR die eigenen Stärken klarer erkennen und besser nutzen.
^^^ Weitere Buch-Infos