Archiv der Kategorie: Termine

18.-19.7.18: Zumba Basic 1

18.-19.7.18: Zumba Basic 1

© Dirk Schelpe / pixelio.de
© Dirk Schelpe / pixelio.de
Die Zumba-Welle rollt weiter und weiter. Wer als TrainerIn auf ihr mitreiten möchte, hat dazu bald wieder in Berlin-Treptow Gelegenheit: An einem knackigen Ausbildungswochenende erlernst du die Grundschritte der vier Zumba Basicrhythmen (Merengue, Salsa, Cumbia und Reggaeton) und erfährst, wie du schon nach kurzer Zeit deinen ersten Zumba Kurs geben kannst. Also rauf auf die Welle!
^^^ Weitere Ausbildungs-Infos

16.7.2018: GesundheitstrainerIn Prävention & Reha

16.7.2018: GesundheitstrainerIn Prävention & Reha

© Rainer Sturm / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de
Prävention und Sportrehabilitation im Fokus: Wer über eine Fitnesstrainer B Lizenz oder einen Abschluss in den Bereichen Sportwissenschaft, SportlehrerIn, PhysiotherapeutIn verfügt, hat an der Medical Fitness Academy in Berlin die Möglichkeit, sich als GesundheitstrainerIn ausbilden zu lassen. Hier lernst du, KundInnen nach Abschluss der medizinischen Heilbehandlung beim Aufbautraining fachgerecht zu begleiten – oder durch professionelle Präventionsmaßnahmen von Grund auf vorzubeugen.
^^^ Weitere Infos zur Fortbildung

14.-15.7.18: Ausbildung Jumping® Basic

14.-15.7.18: Ausbildung Jumping® Basic

© Benjamin Hell / pixelio.de
© Benjamin Hell / pixelio.de
Warum hüpfen lernen? Jumping Fitness ist nicht mehr nur was für Trend-Opfer. Vielmehr hat der junge Trampolinsport allmählich den Gym-Mainstream erreicht und findet sich inzwischen auch bei gediegenen Fitnessstudios wie Holmes Place oder fitness & friends im Programm. Mit der Ausbildung Jumping® Basic öffnet sich dir also die eine oder andere Karrieretür – und zwar nicht erst in ferner Zukunft.
^^^ Weitere Infos zur Ausbildung

6.-8.7.2018: TrainerIn für Leistungsdiagnostik

6.-8.7.2018: TrainerIn für Leistungsdiagnostik

© sokaeiko / pixelio.de
© sokaeiko / pixelio.de
Diagnostische Testverfahren im Crash-Durchlauf: Bei der SAFS & BETA Bildungs-Akademie lernst du in nur drei Tagen moderne Diagnositk-Methoden theoretisch und praktisch kennen – vom Ausdauer-Test-Verfahren, über den Laktat-Test bis zum OneRepetitionMaximum-Test. Als Personal TrainerIn kannst du so für deine Klienten die passende Leistungsdiagnostik finden und auch durchführen. Für die Teilnahme brauchst du die Fitnesstrainer oder Personal Trainer B-Lizenz – und gute Nerven für die vielen Tests…
^^^ Weitere Infos zur Ausbildung

2.7.18: A-Lizenz & RückenschullehrerIn

2.7.18: A-Lizenz & RückenschullehrerIn

© Rainer Sturm / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de
Bis zu 80 Prozent aller Rückenschmerzen ließen sich durch geeigneten Sport kurieren – so schätzen Sportmediziner. Du willst wissen wie? Dann auf zur ORTHOvita | Sportakademie: In der Kombinations-Ausbildung A-Lizenz + RückenschullehrerIn erlernst du u. a. Bausteine der „Neuen Rückenschule“, funktionsgymnastische Elemente sowie den Umgang mit rückenfreundlichen Sportgeräten. Mit dem staatlich anerkannten Zertifikat kannst du als RückenschullehrerIn dann unter Beweis stellen, dass Rückenschmerzen weitenteils kurierbar sind.
^^^ Weitere Infos zur Ausbildung

2.7.2018: BeraterIn für Sporternährung

2.7.2018: BeraterIn für Sporternährung

© Christine Schmidt / pixelio.de
© Christine Schmidt / pixelio.de
Was nützt das härteste Training, wenn die Ernährung nicht stimmt? Wer die Ernährungstrainer B-Lizenz oder eine vergleichbare Ausbildung in der Tasche hat, kann dieser Frage in einem zehntägigen Kurs in der Medical Fitness Academy nachgehen. Von der Zusatz-Ausbildung profitieren Fitness- und Personal Trainer, Beschäftige im Gesundheits-, Fitness- und Erziehungsbereich sowie alle sportbegeisterten Personen mit persönlichem Interesse am Thema – und natürlich diejenigen, die in den „Genuss“ eures neu erworbenen Know-hows kommen.
^^^ Weitere Fortbildungs-Infos

1.7.2018: Zertifikatslehrgang Sportmanagement

1.7.2018: Zertifikatslehrgang Sportmanagement

© Mensi / pixelio.de
© Mensi / pixelio.de
Mit einer Steigerung um 4,2 % auf 9,46 Millionen Gym-Mitglieder boomt die deutsche Fitnessbranche mehr denn je. Wenn du das nötige Management-Know-how für diese und andere Teilmärkte der Sportbranche erwerben willst, bietet dir der einjährige Fernstudienlehrgang zum Certified Sport Manager (DAM) bei der Deutschen Akademie für Management beste Voraussetzungen. Wer sich im Sportsektor selbstständig machen möchte, erhält zudem eine Einführung in die Grundlagen der Existenzgründung. Da es hier ganz offenbar um sehr viel Lernstoff geht, kann die Ausbildung auf 24 Monate verlängert werden – bei Bedarf.
^^^ Weitere Infos zum Lehrgang

30.6.18: Ausbildung EMS-TrainerIn

30.6.18: Ausbildung EMS-TrainerIn

default-image-big (2)In diesem zweitägigen Workshop des Gluckerkollegs stehen die Grundlagen des EMS-Trainings im Mittelpunkt. Die Lerninhalte reichen von der Geschichte und dem Nutzen der Elektro-Myo-Stimulation, über das Thema Adaptationen des Körpers und Varianten der Übungsprogramme bis zum korrekten Anlegen der Elektroden und praktischen Übungen in Statik und Dynamik.
^^^ Weitere Infos

25.6.18: Ernährungs- & GesundheitsberaterIn

25.6.18: Ernährungs- & GesundheitsberaterIn

© berwis / pixelio.de
© berwis / pixelio.de
Der Fehlernährung den Kampf ansagen? In einer zehnmonatigen Ausbildung der Gesellschaft für berufliche Bildung (GBB) hast du dazu jetzt Gelegenheit: Aufbauend auf den Grundlagen der allgemeinen Ernährungslehre, lernst du die physiologischen Abläufe im Körper kennen. Danach stehen ernährungsbedingte Erkrankungen sowie Prävention durch richtiges Essverhalten und alternative Ernährungsformen auf dem Lernprogramm. Auch die Themenbereiche Wellness, Fitness und Anti-Aging sind Bestandteile der Ausbildung. Schließlich wirst du bei der GBB ja AUCH zum Gesundheitsberater angelernt.
^^^ Weitere Infos zur Ausbildung

21.6.2018: Ganzheitliche/r Bewegungstherapeut/in

21.6.2018: Ganzheitliche/r Bewegungstherapeut/in

© Cordula Hauer / pixelio.de
© Cordula Hauer / pixelio.de
Yoga, Qi Gong und Shiatsu stehen auf der Tagesordnung der Ausbildung „Ganzheitliche/r Bewegungstherapeut/in“ ganz oben. Für die Teilnahme solltest du daher bereits praktische Erfahrungen in einer der drei Disziplinen mitbringen. Dann hast du die Möglichkeit, die Grundlagen für den präventiven bzw. behandelnden Einsatz dieser fernöstlichen Gesundheitskonzepte zu erlernen – ganz natürlich auf dem „campus naturalis“.
^^^ Weitere Ausbildungs-Infos