Interview zum Buch „Die Power-Formel“

„Jeder kann der sein, der er sein will. Diese Einstellung will ich mit dem Buch wecken. Du entscheidest, wer du sein willst und wo du hin willst. DU entscheidest, wer DU bist! Das ist ein Zitat aus meinem Buch und einer meiner am häufigsten zu Kunden gesagten Sätze.“

Die Power-Formel von Gela Brueggemann
Marco Santoro…

…ist Sport- und Ernährungsexperte aus Hamburg und Autor des Buches „Die Power-Formel„. Er beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren beruflich mit den Themen Fitness, Gesundheit und Körperoptimierung. In seinem Fitness-Institut Storm Team bildet er Fitnesstrainer und Nachwuchskräfte für das Sportbusiness aus. Als Coach berät er Firmen im Bereich Gesundheitsmanagement und arbeitet als Sportexperte für TV-, Radio- und Printmedien. Zudem leitet Marco Santoro eigene Kurse in der Hamburger Kaifu-Lodge, begleitet internationale Fitness-Conventions und betreut als Personaltrainer viele prominente Kunden.

www.storm-team.com
Herr Santoro, Ihr Fitness-Buch “Die Power-Formel” erscheint Ende Januar, wenn die meisten Sport(wieder)einsteiger ihre Neujahrsvorsätze schon wieder anzweifeln. Wie kann Ihr Ratgeber den Zauderern weiterhelfen?

Ich sehe mein Buch weniger als klassischen Initiator, um kurzfristig Sport zu machen. Es ist vielmehr ein Ratgeber, in dem der Sport als Tool funktioniert, um auch mit alltäglichen Situationen besser umgehen zu können. Richtig angewendet hilft es auch bei großen Herausforderungen in den Bereichen Job, Familie und Gesundheit.

Inwiefern hat Sport bzw. haben Sie durch Sport Ihr Leben verändert? Und welche Rolle spielen Spaß und Disziplin in Ihrem Fitness-Konzept?

Sport hat mein Leben immer begleitet. Deshalb hat er mein Leben nicht verändert, sondern geprägt. Der Kampfsport hat mich beispielsweise Vertrauen, Disziplin, Demut und Respekt gelehrt. Dass nur eine Person wirklich etwas zur Erreichung der eigenen Ziele beitragen kann – nämlich du selbst. Alle Mannschaftssportarten, Salsa tanzen oder auch Yoga – jede Sportart hat mich auf besondere Weise weiter gebracht und aus mir gemacht, was ich bin. Siegen macht Freude und verlieren ist akzeptabel, wenn man alles gegeben hat. Spaß ist der kleine Bruder von erfolglos. Für mich zählt der Moment des Glücks durch sportliche Hingabe.

“Zeit ist völlig unwichtig bei Sport” und “30 Minuten reichen locker” behaupten Sie in Ihrem Video. Wofür genau reicht eine halbe Stunde am Tag? Hängt das nicht doch stark von den individuellen Trainingszielen ab?

Ich vertrete die Meinung: Egal welches Ziel, mit dem richtigen Training reichen 30 Minuten täglich. Es kommt weniger darauf an was oder wie lange man etwas tut, sondern vielmehr darauf, wie man es tut.

Ist “Die Power-Formel” nur für Sport(wieder)einsteiger geeignet? Oder profitierten auch Hobby- oder gar Leistungssportler von Ihren Tipps?

Jeder einzelne, egal welches Fitness-Level, kann davon maximal profitieren. Alle Aufgaben sind so gestellt, dass sowohl Amateure als auch Profis an ihre individuelle Leistungsgrenze geführt werden.

Sie haben das Buch gemeinsam mit Gela Brüggemann geschrieben, die Redakteurin und – wie Sie – auch Personal Trainerin ist. Was sind Ihre jeweiligen Spezialgebiete? Worin bestand die Arbeitsteilung?

Gela und ich haben die Idee gemeinsam entwickelt. Sie war dann vorrangig für das Texten zuständig und hat meine Worte in die richtige Form gegossen. Ihr Ernährungs-Knowhow und kleine Anekdoten sind auch mit eingeflossen. Mein Part war hauptsächlich, die Übungen zu konzipieren, das gesamte Trainingskonzept über die 30 Tage zu entwickeln. Und zwar so, dass jeder Leser sich angesprochen und motiviert fühlt. Dafür habe ich viele Beobachtungen aus meinem Arbeitsalltag integriert.

Was war Ihre größte Motivation für das Buchprojekt? Und welche “Messages” liegen Ihnen besonders am Herzen?

Jeder kann der sein, der er sein will. Diese Einstellung will ich mit dem Buch wecken. Du entscheidest, wer du sein willst und wo du hin willst. DU entscheidest, wer DU bist! Das ist ein Zitat aus meinem Buch und einer meiner am häufigsten zu Kunden gesagten Sätze.

Ihr Ratgeber umfasst Motivations-, Ernährungs- und Trainings-Tipps. Was sind Ihre Lieblingstipps in diesen drei Bereichen?

Ernährung: Iss bevor du Hunger hast, hör auf bevor du satt bist. Nur so hälst du deinen Stoffwechsel konstant oben und dich in voller Leistungsbereitschaft.
Training: Gib immer deine dir möglichen 100 Prozent.
Motivation: Triff eine Entscheidung und sei bereit, den dafür erforderlichen Weg zu gehen.

Vielen Dank für die Tipps & für das Interview!

FITNESS-TRENDS & -NEWS AUS UND FÜR BERLIN