Schlagwort-Archive: Fitness

Buch-Tipp: Leistung messen & steigern

Buch-Tipp: Leistung messen & steigern

„Wie die Leistung, so die Leistung“ lautet ein deutsches Sprichwort, Wenn das im Sport nur so einfach wäre! Dann bräuchte es den neuen Ratgeber von Prof. Dr. Ingo Froböse gar nicht. In „Leistung messen & steigern: Die besten Methoden aus dem Profisport – für Ausdauer- und Krafttraining“ (UVP 19,99€ im Gräfe & Unzer Verlag) bereitet er die Leistungsdiagnostik aus dem Hochleistungssport für passionierte FreizeitsportlerInnen auf. Neben einem Überblick der methodischen Grundlagen, Screening- und diagnostischen Messverfahren gibt der Professor für Rehabilitation und Prävention im Sport dabei vor allem auch Einblicke in zielgerichtete Analyseansätze. Für die optimale Leistungssteigerung verrät er ausserdem Tricks und Kniffe der Profis. Aktuelle App- & Wearable-Tipps runden den Ratgeber ab.
^^^ Weitere Buch-Infos

Studie: DKV-Report 2018

Studie: DKV-Report 2018

© bschpic / pixelio.de
Statt 60% (2010) erreichen aktuell nur noch 43% der Deutschen den WHO-Richtwert für körperliche Aktivität. Zu diesem besorgniserregenden Ergebnis kommt zumindest der DKV-Report 2018. Demnach geht jedeR Zehnte überhaupt keiner körperlichen Aktivität nach, die länger als zehn Minuten am Stück dauert. Pikant: In den letzten 10 Jahren stieg die Anzahl der Fitnessstudio-Mitgliedschaften um über 5 Millionen Verträge (vgl. statista.com). Vermutlich trägt allein die Gym-Zugehörigkeit auf dem Papier zu einer optimistischen Selbsteinschätzung bei: 61% der Befragten halten ihren Gesundheitszustand für „gut“ oder gar „sehr gut“.
^^^ Weitere Studien-Infos

Buch-Tipp: Aerial Passion

Buch-Tipp: Aerial Passion

Mehr als die Häfte der fitnessaffinen Frauen zwischen 16 und 35 Jahren würde Poledance gern ausprobieren. Damit lag die Beliebtheit des „Stangensports“ im Rahmen der fitogram-Studie Frauen-Fitness 2016 deutlich vor Fitnesstrends wie EMS oder Crossfit. TrainerInnen-Ausbildungen sind in diesem Bereich demnach vielversprechend. Wer schon dabei ist, findet im „Aerial Passion Trainerguide“ (UVP 39,99€ im copress Verlag) in jeden Fall wertvollen Expertinnen-Input. Die Fitnesstrainerin Nadine Rebel vermittelt in ihrem Handbuch für Poledance- und Aerial Hoop-TrainerInnen vor allem Grundlagen für das Training im Ring und an der Pole. Zugleich bietet sie hilfreiche Tipps und Anregungen für die Unterrichtspraxis, wie organisatorische Checklisten und ein Trickportfolio. Die Kolumnistin des »Pole Art« Magazins schreibt dabei so passioniert, dass auch Nicht-TrainerInnen bei der Lektüre auf ihre Kosten kommen.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Die Squat-Bibel

Buch-Tipp: Die Squat-Bibel


Akademiker leben doch alle im Elfenbeinturm? Falsch: Manche treiben sich auch an so basisnahen Orten wie der „Squat University“ ´rum. So jedenfalls Dr. Aaron Horschig. Der Trainingswissenschaftler und Physiotherapeut zeigt in diesem Video, wie er bei der Diagnose der Fußgelenk-Beweglichkeit vorgeht, um diese mit einem individuell zugeschnittenen Squat-Trainingsplan zu optimieren. Sein geballtes Wissen zur „perfekten Kniebeuge“ hat der ehemalige Profigewichtheber gerade auch in „Die Squat-Bibel“ (UVP 17,99€ im riva Verlag) zusammengefasst. Mit seinem exklusiven Squat-Guide zielt er auf eine optimale Gelenkmobilität, Körperhaltung und Core-Stabilität ab. Dabei geht es auch um abwechslungsreiche Squat-Varianten, vor allem aber um eine gesundheitlich ideale Bewegungsausführung.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Die H.I.T.-Bibel

Buch-Tipp: Die H.I.T.-Bibel

Das Buch der Bücher für alle, die es „hochintensiv“ mögen: In „Die H.I.T.-Bibel“ (UVP 20,00€ im Südwest Verlag) präsentiert Lisa Purcell 500 hochintensive Übungen für unterschiedliche Fitness-Level. Hilfreiche Step-by-Step-Anleitungen und anatomische Illustrationen der Zielmuskulatur erleichtern dabei die eigene Umsetzung und korrekte Ausführung ungemein. Damit keine Langeweile aufkommt, beleben außerdem vielfältige Übungs-Variationen das Workout. So kann sich jedeR ein buntes H.I.T.-Cardio- und Krafttraining zusammenstellen und selbst entscheiden, ob und welche Geräte zum Einsatz kommen. „Fitness für Frauen: Anatomie-Guide für ein gezieltes Muskeltraining“ lautete der letzte Ratgeber der H.I.T.-Bibel-Herausgeberin. Dass sie auch Männer an ihre sportlichen Grenzen bringen kann, stellt sie mit ihrer „heiligen Schrift“ nun unter Beweis.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Outdoor-(Faszien)-Training

Buch-Tipp: Outdoor-(Faszien)-Training

Der Frühling erwacht… zumindest in der Welt der Fitness-Ratgeber ; ) So sind unter den Neuerscheinungen gleich zwei Titel zum Thema Outdoor-Training zu finden. In „Faszientraining Outdoor“ (UVP 19,99 im trias Verlag) kombiniert die Physiotherapeutin Beatrix Baumgartner Outdoor- und Faszientraining zu einem wohltuenden Blend. Dabei dient der Triathletin nicht nur das üppige Grün von Wäldern und Wiesen als Trainingskulisse, sondern ebenso das großstädtische Grau – samt urbanen „Geräten“ wie Bänke und Treppen. Das Übunsrepertoire ist dennoch bunt und leicht auf die individuellen Bedürfnisse und Trainingsziele abzustimmen. Der zweite Titel, „Outdoortraining“ (UVP 19,99 im riva Verlag), rückt über 100 Kraft- und Ausdauerübungen in den Fokus. Den Rahmen bilden 20 abwechslungsreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistunslevel. Die naturbegeisterte Fitness- und Gesundheitsberaterin Kristin Granum Rosebø wendet sich damit sowohl an Einzel-SportlerInnen als auch an Trainings-Duos, die ein Workout im Freien zu schätzen wissen. Neben reinen Bodyweight-Übungen präsentiert die norwegische Personal Trainerin auch Gerätetraining mit „Stock und Stein“. Und falls der Frühling noch ein Weilchen auf sich warten lässt, können die meisten Übungen durchaus auch Indoor durchgeführt werden – mit Kettlebell und Langhantel.
^^^ Mehr zu „Faszientraining Outdoor“
^^^ Mehr zu „Outdoortraining“

Buch-Tipp: Fitter – Stärker – Schlanker

Buch-Tipp: Fitter – Stärker – Schlanker

9783840375521Zirkeltraining klingt angestaubt? Nicht unbedingt: Nach seinem Erfolgstitel „Bodyweight-Training mit Mike Diehl“ präsentiert der erfahrene Fitness-Coach in „Fitter – Stärker – Schlanker“ nun 15 durchaus moderne Zirkel à 15 Minuten. Dabei lautet der Untertitel zwar „Hol dir dein Fitnessstudio nach Hause“, aber so ganz ohne Kleingeräte kommt man bei den über 100 Übungen dann doch nicht aus. Egal: Wer sich Kurzhanteln, Deuserbänder und einen herkömmlichen Gymnastikball besorgt, kann die Zirkel durchaus daheim angehen. Mit seinen kurzen Workouts beschränkt sich der Star-Trainer nicht auf reines Kraft-Ausdauer-Training, sondern zielt auf den umfassenden Ausbau der motorischen Grundfähigkeiten ab. Ob die LeserInnen dabei so erfolgreich werden wie seine Zöglinge Angelique Kerber und Julia Görge bleibt zwar fraglich. Ganz bestimmt aber schlagen sich die 15-Minuten-Zirkel – regelmäßig durchgeführt – positiv in der individuellen Fitnessbilanz nieder.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Say yes to strong

Buch-Tipp: Say yes to strong

9783863559090„Wer braucht ne 2. Sophia Thiel…“ fragt ein amazon-Rezensent von „Say yes to strong“ rhetorisch. Wir von BERLINissima finden ja eher, dass die (Sport-)Welt noch viel mehr „Sophias“ brauchen könnte! Insofern freuen wir uns auch über den neuen Fitness-Ratgeber von Social-Media-Star Antonia Elena. Ihren Akzent auf „gestählt“ statt „skinny“ setzt sie nicht zuletzt vor dem Hintergrund ihres Kampfes gegen die eigene Essstörung. Im Nutrition-Part geht es daher weniger um Kalorienzählerei als um Power und Genuss mit leckerer proteinreicher Kost. Auch im Übungsteil baut die Fitness-Influencerin nur nachrangig auf Fettabbau und primär auf ganzheitliche Kraft & Stärke – obwohl sie dabei nicht auf die guten alten Bauch-Beine-Po-Workouts verzichtet. Gesundheitliche wie bodyforming-spezifische Hinweise zur optimalen Übungs-Ausführung runden den Ratgeber ab – und sorgen für „starke Rundungen“ ; )
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Be Your Best

Buch-Tipp: Be Your Best

9783833862328„Dein starker Körper – Dein klarer Kopf – Dein Hammerleben“ – mit diesem geradezu ganzheitlichen Motto verspricht Detlev Soost einen innovativen Start ins Neue Jahr. In seinem neuen Ratgeber „Be Your Best“ geht’s also nicht nur um’s Tanzen, Abnehmen oder „krass“ aussehen. Vielmehr tritt der Tänzer und Choreograf an, sowohl mehr Vitalität als auch innere Ruhe zu vermitteln. Natürlich trägt dieser Ansatz auch die Handschrift des Biggest-Loser-Coaches D!, und so nimmt das Thema „Body Change“ entsprechend viel Raum ein. Seinem Grundlagen-Part „Dein Kopf macht deinen Körper“ folgen daher zahlreiche Übungen für alle größeren Muskelgruppen sowie Workouts, die eher auf einen „Hammerkörper“ als auf die große Erleuchtung abzielen. Sei’s drum: Als Fitness-Ratgeber erfüllt das Werk durchaus seinen Zweck. Und ein paar Tipps für einen „klaren Kopf“ können nach den ganzen Feiertagen sicher  nicht schaden.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Das perfekte Training

Buch-Tipp: Das perfekte Training

cover_2017-12_perfektLust auf ein Doppel-Coaching? Gemeinsam mit seiner Partnerin Stefania Lou präsentiert Star-Coach Seyit Ali Shobeiri rechtzeitig zu den Feiertagen einen neuen Fitness-Ratgeber. Anders als in seinen beiden vorigen Werken steht dieser Titel allerdings nicht unter dem anpeitschenden Motto „No excuses“. Vielmehr nimmt das Hamburger Trainer-Duo SportlerInnen ins Visier, die weniger Antrieb als Achtsamkeit benötigen, um sich an „die optimale Belastung heranzutasten“ – ganz ungewohnte Töne für Coach Seyit also. Die entsprechend angepassten Trainingsvorschläge werden von Ernährungsplänen begleitet, die ebensowenig auf Zähnezusammenbeißen beruhen. Insgesamt mutet „Das perfekte Training“ – im No-Excuses-Vergleich – geradezu hedonistisch an. Ideale Lektüre für den Jahreswechsel!
^^^ Weitere Buch-Infos