Schlagwort-Archive: Fitness

Buch-Tipp: Outdoor-(Faszien)-Training

Buch-Tipp: Outdoor-(Faszien)-Training

Der Frühling erwacht… zumindest in der Welt der Fitness-Ratgeber ; ) So sind unter den Neuerscheinungen gleich zwei Titel zum Thema Outdoor-Training zu finden. In „Faszientraining Outdoor“ (UVP 19,99 im trias Verlag) kombiniert die Physiotherapeutin Beatrix Baumgartner Outdoor- und Faszientraining zu einem wohltuenden Blend. Dabei dient der Triathletin nicht nur das üppige Grün von Wäldern und Wiesen als Trainingskulisse, sondern ebenso das großstädtische Grau – samt urbanen „Geräten“ wie Bänke und Treppen. Das Übunsrepertoire ist dennoch bunt und leicht auf die individuellen Bedürfnisse und Trainingsziele abzustimmen. Der zweite Titel, „Outdoortraining“ (UVP 19,99 im riva Verlag), rückt über 100 Kraft- und Ausdauerübungen in den Fokus. Den Rahmen bilden 20 abwechslungsreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistunslevel. Die naturbegeisterte Fitness- und Gesundheitsberaterin Kristin Granum Rosebø wendet sich damit sowohl an Einzel-SportlerInnen als auch an Trainings-Duos, die ein Workout im Freien zu schätzen wissen. Neben reinen Bodyweight-Übungen präsentiert die norwegische Personal Trainerin auch Gerätetraining mit „Stock und Stein“. Und falls der Frühling noch ein Weilchen auf sich warten lässt, können die meisten Übungen durchaus auch Indoor durchgeführt werden – mit Kettlebell und Langhantel.
^^^ Mehr zu „Faszientraining Outdoor“
^^^ Mehr zu „Outdoortraining“

Buch-Tipp: Fitter – Stärker – Schlanker

Buch-Tipp: Fitter – Stärker – Schlanker

9783840375521Zirkeltraining klingt angestaubt? Nicht unbedingt: Nach seinem Erfolgstitel „Bodyweight-Training mit Mike Diehl“ präsentiert der erfahrene Fitness-Coach in „Fitter – Stärker – Schlanker“ nun 15 durchaus moderne Zirkel à 15 Minuten. Dabei lautet der Untertitel zwar „Hol dir dein Fitnessstudio nach Hause“, aber so ganz ohne Kleingeräte kommt man bei den über 100 Übungen dann doch nicht aus. Egal: Wer sich Kurzhanteln, Deuserbänder und einen herkömmlichen Gymnastikball besorgt, kann die Zirkel durchaus daheim angehen. Mit seinen kurzen Workouts beschränkt sich der Star-Trainer nicht auf reines Kraft-Ausdauer-Training, sondern zielt auf den umfassenden Ausbau der motorischen Grundfähigkeiten ab. Ob die LeserInnen dabei so erfolgreich werden wie seine Zöglinge Angelique Kerber und Julia Görge bleibt zwar fraglich. Ganz bestimmt aber schlagen sich die 15-Minuten-Zirkel – regelmäßig durchgeführt – positiv in der individuellen Fitnessbilanz nieder.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Say yes to strong

Buch-Tipp: Say yes to strong

9783863559090„Wer braucht ne 2. Sophia Thiel…“ fragt ein amazon-Rezensent von „Say yes to strong“ rhetorisch. Wir von BERLINissima finden ja eher, dass die (Sport-)Welt noch viel mehr „Sophias“ brauchen könnte! Insofern freuen wir uns auch über den neuen Fitness-Ratgeber von Social-Media-Star Antonia Elena. Ihren Akzent auf „gestählt“ statt „skinny“ setzt sie nicht zuletzt vor dem Hintergrund ihres Kampfes gegen die eigene Essstörung. Im Nutrition-Part geht es daher weniger um Kalorienzählerei als um Power und Genuss mit leckerer proteinreicher Kost. Auch im Übungsteil baut die Fitness-Influencerin nur nachrangig auf Fettabbau und primär auf ganzheitliche Kraft & Stärke – obwohl sie dabei nicht auf die guten alten Bauch-Beine-Po-Workouts verzichtet. Gesundheitliche wie bodyforming-spezifische Hinweise zur optimalen Übungs-Ausführung runden den Ratgeber ab – und sorgen für „starke Rundungen“ ; )
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Be Your Best

Buch-Tipp: Be Your Best

9783833862328„Dein starker Körper – Dein klarer Kopf – Dein Hammerleben“ – mit diesem geradezu ganzheitlichen Motto verspricht Detlev Soost einen innovativen Start ins Neue Jahr. In seinem neuen Ratgeber „Be Your Best“ geht’s also nicht nur um’s Tanzen, Abnehmen oder „krass“ aussehen. Vielmehr tritt der Tänzer und Choreograf an, sowohl mehr Vitalität als auch innere Ruhe zu vermitteln. Natürlich trägt dieser Ansatz auch die Handschrift des Biggest-Loser-Coaches D!, und so nimmt das Thema „Body Change“ entsprechend viel Raum ein. Seinem Grundlagen-Part „Dein Kopf macht deinen Körper“ folgen daher zahlreiche Übungen für alle größeren Muskelgruppen sowie Workouts, die eher auf einen „Hammerkörper“ als auf die große Erleuchtung abzielen. Sei’s drum: Als Fitness-Ratgeber erfüllt das Werk durchaus seinen Zweck. Und ein paar Tipps für einen „klaren Kopf“ können nach den ganzen Feiertagen sicher  nicht schaden.
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Das perfekte Training

Buch-Tipp: Das perfekte Training

cover_2017-12_perfektLust auf ein Doppel-Coaching? Gemeinsam mit seiner Partnerin Stefania Lou präsentiert Star-Coach Seyit Ali Shobeiri rechtzeitig zu den Feiertagen einen neuen Fitness-Ratgeber. Anders als in seinen beiden vorigen Werken steht dieser Titel allerdings nicht unter dem anpeitschenden Motto „No excuses“. Vielmehr nimmt das Hamburger Trainer-Duo SportlerInnen ins Visier, die weniger Antrieb als Achtsamkeit benötigen, um sich an „die optimale Belastung heranzutasten“ – ganz ungewohnte Töne für Coach Seyit also. Die entsprechend angepassten Trainingsvorschläge werden von Ernährungsplänen begleitet, die ebensowenig auf Zähnezusammenbeißen beruhen. Insgesamt mutet „Das perfekte Training“ – im No-Excuses-Vergleich – geradezu hedonistisch an. Ideale Lektüre für den Jahreswechsel!
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Fit wie die Mannschaft

Buch-Tipp: Fit wie die Mannschaft

cover_2017-11_mannschaftOb die Squadra Azzurra noch „im Rennen“ wäre, wenn die deutsche Mannschaft ihre Fitness-Geheimnisse schon früher gelüftet hätte? „So trainieren die Weltmeister“ lautet jedenfalls die – sicher nicht nur retrospektiv gemeinte – Devise ihres frisch erschienenen Ratgebers. DIE Mannschaft wendet sich damit natürlich nur in zweiter Linie an ihre Konkurrenz und primär an alle KickerInnen und (fast schon) fitten Fans, die ihre Leistungen bis ins Meisterliche steigern wollen. Dabei motiviert die Kombination aus Star-Aufnahmen und Trainingstipps der Athletik-Trainer Nicklas Dietrich und Yann-Benjamin Kugel sicher auch in Non-Ballsportarten zu Höchstleistungen. Schließlich ist ein Großteil der Hintergrundinfos zu Themen wie Trainingsphilosophie, Motivation oder auch Verletzungsprävention in zahlreiche Sportarten übertragbar. Und selbst Fitness-AbstinenzlerInnen finden womöglich an mancher der 130 Übungen Gefallen, die von der Mannschaft nur mit einem Ziel verraten werden: Damit „ganz Deutschland“ am 14. Juni 2018 fit ist!
^^^ Weitere Buch-Infos

Buch-Tipp: Ultimative Ausdauer

Buch-Tipp: Ultimative Ausdauer

cover_2017-10_ausdauerDer Titel täuscht: In „Ultimative Ausdauer“ geht’s nicht „nur“ um das Höher-Schneller-Weiter im Ausdauersport. Der Fitness- und Ernährungsexperte Mark Sisson verfolgt vielmehr einen ganzheitlchen Ansatz, das so genannte „Primal-Prinzip“. Um Überbelastung und Burnout vorzugeugen, setzt er vor allem auf Paleo-Ernährung und -Bewegungsmuster. Ob Trainingseffizienz oder -Intuition, Fatburn-Steigerung oder Stress-Reduktion – der Autor spricht eine ganze Palette von Themen an, die nicht allein mit Ausdauersport in Verbindung stehen. Anders als bei rein leistungsorientierten Titeln kommt dabei auch der Spaßfaktor nicht zu kurz – nicht zuletzt als Stresskiller.
^^^ Weitere Buch-Infos

7 Fitnessketten im Test

7 Fitnessketten im Test

© Rainer Sturm / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de
35 ProbandInnen der Stiftung Warentest haben sieben große Gym-Anbieter unter die Lupe genommen. In verschiedenen Städten besuchten die TesterInnen – als EinsteigerInnen „getarnt“ – jedes Studio sechs Mal und prüften dabei nach vielfältigen Kriterien. Ihre wichtigsten Ergebnisse: Im Hinblick auf die Ausstattung gab es bei keiner der Fitnessketten größere Beanstandungen, in puncto Betreuung und Beratung konnte aber nur Kieser richtig punkten. Wegen mangelhafter Betreuung schnitt hier McFit mit seinem Cyberobics-Kursprogramm besonders schlecht ab. Bei Injoy und Clever Fit wurde außerdem eine intransparente Preisstruktur bemängelt. Die Test-Ergebnisse bieten somit einige Anhaltspunkte für Gym-Interessierte. Da das Preis-Leistungsverhâltnis aber viele individuelle Faktoren – wie z.B. Betreuungsbedarf oder Wellness-Bedürfnisse – beinhaltet, bleibt der Selbst-Test nach wie vor die beste Entscheidungsgrundlage.
^^^ Weitere Test-Infos

Studien-News: Frauen ausdauernder

Studien-News: Frauen ausdauernder

© Martin Jäger / pixelio.de
© Martin Jäger / pixelio.de
„Big and strong may not last as long“ – so sieht’s aus, meine Herren! Zumindest wenn wir einer aktuellen Pressemitteilung der University of British Columbia Glauben schenken. Ihre Headline spiegelt frische Studienergebnisse wider, wonach Frauen eine deutlich bessere Ausdauer gegenüber Männern aufweisen. Verglichen wurden dabei die Erschöpfungszustände von Frauen und Männern ähnlichen Alters und mit vergleichbaren sportlichen Fähigkeiten nach dynamischen „alltagsnahen“ Muskelübungen. Fast selbst ein wenig erstaunt zeigte sich Prof. Brian Dalton: „And the answer is pretty definitive: women can outlast men by a wide margin.“ Kraft-Ausdauer-Sportlerinnen dürfte dieses Ergebnis kaum überraschen…
^^^ Weitere Studien-Infos