Schlagwort-Archive: Jugend

Job-Tipp: ReferatsleiterIn Sportjugend

Job-Tipp: ReferatsleiterIn Sportjugend

© sabine meyer / pixelio.de
© sabine meyer / pixelio.de
Die Sportjugend im Landessportbund Berlin e.V. sucht eineN ReferatsleiterIn für die allgemeine Jugendarbeit, die Leitung der Freiwilligendienste, den Veranstaltungsdienst und weitere Aufgabenbereiche. Wer Praxiserfahrungen in der Jugendarbeit und ein Studium im Bereich Sport oder vergleichbare Qualifikationen mitbringt, kann das Referat bereits am 1. August 2016 „übernehmen“.
^^^ Weitere Job-Infos

Workshop: Zukunftsorientierung im Sportverein

Workshop: Zukunftsorientierung im Sportverein

© Claudia Brefeld / pixelio.de
© Claudia Brefeld / pixelio.de
Nikolaus-Workshop mit Weitblick: In der Sportschule des Landessportbundes Berlin wird am 6. Dezember der Frage nachgegangen „Wo darf’s denn hingehen?“. Sportvereine, die sich im Rahmen des Programms „Integration durch Sport“ (IdS) für die Integrationsarbeit engagieren, können hier ihre aktuelle Situation im Verein beleuchten und im gemeinsamen Austausch Maßnahmen zur Gestaltung der Zukunft erarbeiten. Bleibt zu hoffen, dass dabei – nach dem Eklat bei Türkiyemspor – auch das Thema Homophobie auf der Agenda steht.
^^^ Weitere Infos zum Zukunfts-Workshop

26.11.14: Ehrung erfolgreicher TU-SportlerInnen

26.11.14: Ehrung erfolgreicher TU-SportlerInnen

© daniel stricker / pixelio.de
© daniel stricker / pixelio.de
Die alljährliche Festveranstaltung zur Ehrung der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler der TU Berlin: Nachdem im letzten Jahr das Thema Burnout im Leistungssport im Fokus stand, wird in diesem Jahr sicher auch ein kleiner Rückblick erfolgen: Die TU hat 2014 nämlich exklusiv für die studierenden SpitzensportlerInnen einen präventiven Einführungsworkshop „Achtsamkeitstraining“ basierend auf dem Programm MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) angeboten. Die Feierlichkeiten in diesem Jahr werden vermutlich extrem relaxt.
^^^ Weitere Infos zur Ehrung erfolgreicher TU-SportlerInnen

Buch-Tipp: Körperdarstellungen & -zufriedenheit

Buch-Tipp: Körperdarstellungen & -zufriedenheit

buch_ mediale-koerperdarstellungen2014Über 45 Prozent der Befragten im Jugend Trend Monitor 2014 geben an, dass die Medien ein falsches Schönheitsideal vermitteln. Das Werk von Christopher Blake „Wie mediale Körperdarstellungen die Körperzufriedenheit beeinflussen: Eine theoretische Rekonstruktion der Wirkungsursachen“ geht der Frage nach, warum Bilder von Frauen in den Medien die Körperzufriedenheit ihrer Betrachterinnen beeinflussen können. Für ein besseres Körpergefühl unabhängig vom Mediendiktat.
^^^ Mehr Infos zur „theoretischen Rekonstruktion“

Jugend Trend Monitor: Aussehen entscheidend

Jugend Trend Monitor: Aussehen entscheidend

© JOTZO JÜRGEN / pixelio.de
© JOTZO JÜRGEN / pixelio.de
3000 Jugendliche befragt: Fast 90 Prozent schätzen gutes Aussehen für das gesellschaftliche Fortkommen sowie für das eigene Selbstbewusstsein. Zugleich sind knapp drei Viertel der Befragten der Auffassung, der wichtigste Faktor für gutes Aussehen sei Sport. Ins Fitnesscenter geht allerdings nur jeder Dritte. Für den Jugend Trend Monitor 2014 wurden zwar österreichische Kids befragt, der eine oder andere dieser Trends dürfte sich aber vermutlich auch bei der deutschen Jugend wiederfinden. Schließlich zieht der McFIT-Claim „Einfach gut aussehen“ in Wien wie Berlin.
^^^ Weitere Infos zum „Jugend Trend Monitor 2014“

Mitmachen: Selbstverteidigung

Mitmachen: Selbstverteidigung

© Uta Herbert / pixelio.de
© Uta Herbert / pixelio.de
Für Frauen und Mädchen ab 15 Jahren bietet die VHS Tempelhof-Schöneberg einen Selbstverteidigungskurs vom 9. bis 16. November. Hier werden leicht erlernbare, effektive Verteidigungstechniken vermittelt. Für Kinder und Jugendliche gibt’s bei „Selbstverteidigung für Jedermann“ außerdem Gewaltpräventionskurse und kostenfreien Probeunterricht. Mach mit, damit du dich besser wehren kannst.
^^^ Zum Selbstverteidigungskurs der VHS
^^^ Zum Kursangebot von Selbstverteidigung für Jedermann

Konferenz gegen sexualisierte Gewalt im Sport

Konferenz gegen sexualisierte Gewalt im Sport

© Thorben Wengert / pixelio.de
© Thorben Wengert / pixelio.de
Die 1. Berlin-Brandenburgische Regionalkonferenz „Für den Kinderschutz – gegen sexualisierte Gewalt im Sport“ am 6. Dezember wendet sich primär an Anleitende im Jugendbereich in Sportverbänden und -vereinen. Nach dem Fachvortrag „Kein Täter werden“ von Prof. Dr. med. Dr. phil. Klaus M. Beier von der Charité Berlin werden fünf Themen in Workshops erarbeitet: von der Frage, wie eine Kindeswohlgefährdung zu erkennen ist, über die Entwicklung eines Präventionskonzeptes bis zu praktischen Übungen zur Prävention.
^^^ Weitere Infos und Anmeldung zur Konferenz

Mitmachen: KiGGS Welle 2

Mitmachen: KiGGS Welle 2

© chocolat01 / pixelio.de
© chocolat01 / pixelio.de
Die KIGGS Welle 1 spülte erschreckende Zahlen an Land: Die Studie des Robert-Koch-Instituts zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen ergab, dass hierzulande jedes fünfte Kind im Alter von elf Jahren eine auffällige Einstellung zum Essen hat. Mädchen zeigten mit 29 Prozent fast doppelt so häufig Merkmale von Essstörungen wie Jungen. Bis zum Alter von 17 Jahren stieg dieser Anteil sogar noch um 50 Prozent an. Für die 2. „Welle“ sucht das RKI nun Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für weitere Befragungen und Untersuchungen. Also ab in die Brandung!
^^^ Weitere Infos zum Mitmachen bei der KiGGS Welle 2