Schlagwort-Archive: Studien

Studie: Welches Gym ist wirklich fit?

Studie: Welches Gym ist wirklich fit?

© Rainer Sturm / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de
Knapp 3 Millionen Deutsche trainieren bei den Top 10 der Fitnessanbieter. Zu diesem Schluss kommt die aktuelle edelhelfer Studie. Allein McFIT zählt 1.204.000 Mitglieder. Damit hat der Günstiganbieter seine Spitzenposition deutlich ausgebaut. Auf Platz 2 folgt clever fit mit 385.000 und auf Rang 3 Fitness First mit 270.000 Mitgliedern. Marktführer McFIT, der schon Anfang 2012 seine Preise von monatlich 16,90 Euro auf 19,90 Euro angehoben hatte, wird aktuell von Anbietern wie FitX (Platz 10) mit Preisen von nur 15 Euro herausgefordert. Da in Berlin aber gerade erst das 3. FitX-Studio eröffnet wurde, hat der Spitzenreiter in der Hauptstadt noch keine größere Wechselwelle zu befürchten – zumindest nicht 2015.
^^^ Weitere Infos zur gym-Studie

Studie: Milch & Mortalität

Studie: Milch & Mortalität

© mirco1 / pixelio.de
© mirco1 / pixelio.de
Die Milch macht’s doch nicht: Bislang war sie für viele Vegetarier ein Grund, nicht zum Veganismus zu konvertieren – die gute alte Milch.  Im renommierten British Medical Journal veröffentlichten Wissenschaftler der Uni Uppsala nun jedoch aktuelle Studienergebnisse, die eine alarmierende Beziehung von Milchkonsum und Mortalität aufzeigen: Demnach  erhöht sich mit jedem täglichen Glas Milch (rund 200 Milliliter) das relative Risiko eines vorzeitigen Todes für Frauen um 15 Prozent und für Männer um drei Prozent. Damit scheint Milch gut geeignet, um die ungleiche Lebenserwartung von Männern und Frauen zu nivellieren.
^^^ Weitere Infos zur Milch-Studie der Uni Uppsala

Video-Tipp: Sportwissenschaftlerin Dr. Wirnitzer

Video-Tipp: Sportwissenschaftlerin Dr. Wirnitzer


Die Bedeutung veganer Ernährung für SportlerInnen? Die Vorteile erläutert Dr. Katharina Wirnitzer, Studienleiterin der NURMI-Study, bei der veganen Messe „VeggieWorld“. Außerdem erklärt sie, warum sie das Vorwort für das Buch „Vegan in Topform“ von Brendan Brazier geschrieben hat. Beide verbindet und verbinden Leistungssport und vegane Ernährung.

Mitmachen: NURMI-Study

Mitmachen: NURMI-Study

© Petra Bork / pixelio.de
© Petra Bork / pixelio.de
Ob Mischköstler, Vegi oder Vegan: Alle LäuferInnen sind herzlich eingeladen, an der internationalen und interdisziplinären NURMI-Study teilzunehmen. Diese vergleichende Lauf-Studie (NURMI – Nutrition and Running high Mileage) wurde durch Studienleiterin Dr. Katharina Wirnitzer mit dem Ziel initiiert, einige bislang ungeklärte Fragen zu Ernährung und sportlicher Leistungsfähigkeit zu untersuchen. Um repräsentative Ergebnisse zu erhalten, ist eine große Zahl an Probanden nötig. Daher hofft das NURMI-Team auf mindestens 1.500, im Idealfall aber gar 10.000 LäuferInnen, um fundierte Aussagen treffen zu können.
^^^ Mitmachen & weitere Infos zur NURMI-Studie

Studie: Stress & Schlafstörungen

Studien-News: Stress & Schlafstörungen

© Jorma Bork / pixelio.de
© Jorma Bork / pixelio.de
Schlecht geschlafen? Dann mach dir nicht zu viele Gedanken über deinen Alkohol- oder Koffein-Konsum: Forscher der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uni Regensburg kamen bei einer Umfrage unter Studierenden in Prüfungsphasen zu dem Ergebnis, dass vor allem Stress das Schlafempfinden negativ beeinflusst. Der Faktor Zeitumstellung wurde bei der Studie leider nicht berücksichtigt.
^^^ Weitere Infos zur Schlaf-Studie der Uni Regensburg

Diätstudie: lieber schnell abnehmen

Diätstudie: lieber schnell abnehmen

© Alexandra H. / pixelio.de
© Alexandra H. / pixelio.de
Peu à peu abzunehmen ist viel nachhaltiger? Von wegen! In einer aktuellen Diätstudie der Uni Melbourne fand die Ernährungswissenschaftlerin Katrina Purcell heraus, dass eine zügige Gewichtsabbnahme die Wahrscheinlichkeit erhöht, eine Diät durchzuhalten und das Zielgewicht zu erreichen. Dennoch ergebe sich daraus im Umkehrschluss kein Erfolgsgarant für Crash-Diäten. Diese würden nur dazu führen, dass der Körper in einen „Sparmodus“ umschalte und der bekannte Jojo-Effekt eintrete.
^^^ Weitere Informationen zur Diätstudie der Uni Melbourne

Studie: Sport hält Kinder rundum fit

Studie: Sport hält Kinder rundum fit

© S. Hofschlaeger / pixelio.de
© S. Hofschlaeger / pixelio.de
Auch psychisch fit durch Sport: Wissenschaftler der Universitäten Bremen, Münster und Luxemburg zeigten jetzt einen Zusammenhang zwischen Sportverhalten und Selbstbewusstsein von Grundschulkindern auf. Kids, die im Sportverein aktiv sind, seien demnach ziel- und leistungsorientierter und bewerteten sich positiver: Mädchen schätzten sich selbst als attraktiver ein, Jungen sahen sich im Vergleich zu anderen als schneller, sportlicher und ausdauernder. Inwieweit die geschlechtsspezifische Akzentsetzung auch durch den Sport befördert wird, sei dahingestellt.
^^^ Weitere Infos zur ganzheitlichen Fitness von Kindern

Mitmachen: Sporteinsteiger gesucht

Mitmachen: Sporteinsteiger für Studie gesucht

Die Abteilung Trainings- und Bewegungswissenschaften am Institut für Sportwissenschaft der HU Berlin sucht Sporteinsteiger und Unentschlossene für eine Studienteilnahme. Neben der Dokumentation der Trainingserfolge profitieren die Testpersonen durch eine Muskelleistungsdiagnostik, durch die Untersuchung von Muskel- und Fettgewebe sowie durch Laufanalysen mit Technikschulung und Trainingsempfehlungen. Einfach mal durchtesten lassen.
^^^ Weitere Infos zur Studienteilnahme

Studie: Zukunft Gesundheit 2014

Studie: Zukunft Gesundheit 2014

© B. Stolze / pixelio.de
© B. Stolze / pixelio.de
Alarmierende Studienergebnisse: Im September 2014 nahmen 1.000 14-bis 34-Jährige an einer Online-Befragung im Auftrag der Schwenninger Krankenkasse und in Kooperation mit der Stiftung „Die Gesundarbeiter – Zukunftsverantwortung Gesundheit“ teil. Demnach fühlen sich nur 46 % der Männer und 36 % der Frauen rundum gesund. 70 % sind der Meinung, ihr Leben sei im vergangenen Jahr anstrengender geworden, 66 % fühlten sich tagsüber häufig müde und schlapp und 75 % hätten gerne mehr Zeit, um sich gezielt zu entspannen. Zu ihrem Sportverhalten gaben die Befragten an, durchschnittlich an 3,3 Tagen in der Woche Sport zu treiben, dennoch würden 76 % von ihnen sportlich gern noch aktiver sein.
^^^ Weitere Infos zur Studie „Zukunft Gesundheit 2014“

Studie: Food & Sport von Schwangeren

Studie: Food & Sport von Schwangeren

© JMG / pixelio.de
© JMG / pixelio.de
Mehr Sport + bessere Ernährung = gesündere Neugeborene? Nach einer aktuellen Studie an adipösen schwangeren Frauen geht diese Rechnung auf. Die Forschungsergebnisse von Professor Jodie Dodd (University of Adelaide) weisen darauf hin, dass Neugeborenene von einer besseren Ernährung und erhöhter sportlicher Aktivität ihrer Mütter profitieren. Zu wünschen bliebe aber, dass Frauen ihren Lebensstil schon vor der Schwangerschaft änderten, so Dodd.
^^^ Studie zu Einfluss von Food & Sport in der Schwangerschaft