Schlagwort-Archive: Yoga

Buch-Tipp: Yoga Flow Balance

Buch-Tipp: Yoga Flow Balance

Gegen den Trend scheint die Yogalehrerin Sinah Diepold mit ihrer frisch erschienenen Asana-Sammlung zu schwimmen. Zumindest wenn man der aktuellen Fitness-Trend-Umfrage von InnoFact Glauben schenkt. Demnach boomt 2018 vor allem Yoga auf dem Wasser. Doch was soll’s: Die meisten der präsentierten Übungsfolgen in „Yoga Flow Balance“ lassen sich auch auf dem SUP-Board durchführen – oder zunächst auf einem idyllischen Steg ; ) „Stress vergessen, Energie tanken und Ziele erreichen“ – so das (Buch-)Motto der Münchnerin – kann man dabei allemal. Zwei weitere Themen ihrer sechs Flows lauten „Unangenehmes aushalten“ und „Perspektive wechseln“. Damit die LeserInnen nicht vor dem Perspektiv-Wechsel aufgeben, baut die Autorin auf den tänzerischen Übergang von einem Asana ins nächste. Nicht von ungefähr hat sie eine Zusatzausbildung als Tanzpädagogin absolviert. Und keine Sorge: Auf einem wackligen SUP-Board wechselt mancheR die Perspektive ganz von allein…
^^^ Weitere Buch-Infos

8.-10.12.2017: Teacher Training Aerial Yoga

8.-10.12.2017: Teacher Training Aerial Yoga

© Liliana Polanco & Björn Heucke - AerialYoga-Berlin
© Liliana Polanco & Björn Heucke – AerialYoga-Berlin

„An Aerial Yoga gefällt mir am meisten, dass ich dabei in meine Kindheit zurückkomme,“ verriet Liliana Polanco von Aerial-Yoga-Berlin vor wenigen Monaten im BERLINissima-Interview. Für alle Interessierten bietet die „Flug-Yoga-Schule“ im Prenzlauer Berg nun wieder eine Aerial-Yoga Grundausbildung an – Kindheitserinnerungen inklusive.
^^^ Weitere Infos zum Training

Yoga-Lektüre & -Übungskarten

Yoga-Lektüre & -Übungskarten

cover_2017-10_yogaDie 100 Yoga-Übungskarten in der dekorativen Box verlocken zum Gleich-Loslegen. Doch auch wenn „Yoga-Workouts gestalten – Kartenset“ ein Begleitbuch enthält, kann ein solideres Grundlagen-Fundament sicher nicht schaden. Da kommt die zweite Neuerscheinung „Yoga Body: Asanas & Ernährung perfekt kombiniert“ doch genau zur rechten Zeit! Wer sich im Herbst vorgenommen hat, den Jahreswechsel fit(ter) und geschmeidig(er) zu begehen, ist mit der Kombination aus Lektüre und Kartenset bestens gewappnet. Ansonsten freuen sich ganz bestimmt auch yoga-affine Freunde & Verwandte über dieses ganz besondere Fitness-Paket unter’m Weihnachtsbaum. Und wer die Karten für die Übungsabfolgen irgendwann nicht mehr benötigt, kann die solide Box bei vielen Asanas noch gut als Zusatzgewicht stemmen!
^^^ Weitere Buch-Infos
^^^ Weitere Karten-Infos

Buch-Tipp: I love Yoga

Buch-Tipp: I love Yoga

cover-i-love-yogaEin Buch gilt nicht gerade als einfallsreiches Geschenk. Ebenso wenig ein Gutschein. Über ein ganzes Buch voller Yoga-Gutscheine wird sich dagegen so manche/r richtig freuen. Mit „I love Yoga: Das Gutscheinbuch für Berlin“ lassen sich Voucher mit einem Gesamtwert von über 150 Euro verschenken. O.K., bei einzelnen mitwirkenden Yoga-Schulen könnte man auch so eine kostenfreie Probestunde besuchen, aber mit einem „offiziellen“ Gutschein kommt man sich doch weniger als BittstellerIn vor. Davon ganz abgesehen bietet der Ratgeber einen pointierten Überblick über die Berliner Yoga-Szene („die 12 besten Yoga-Studios“) und die unterschiedlichen -Stile, die nicht nur in der Hauptstadt praktiziert werden. Wer die große Yoga-Vielfalt auch in anderen Großstädten erkunden möchte, kann das Gutscheinbuch ebenso für München und Hamburg erwerben – und die jeweils allerbesten Studios antesten ; )
^^^ Weitere Buch-Infos

13.-15.10.2017: Yogalehrer/in für Kinder

13.-15.10.2017: Yogalehrer/in für Kinder

© Cordula Hauer / pixelio.de
© Cordula Hauer / pixelio.de
Du verfügst über Yoga-Grundlagenkenntnisse und möchtest (auch) Kinder unterrichten? Dann kannst du im Praxisseminar bei Lernen in Bewegung e. V. die altersgerechte Vermittlung von Asanas, Atemtechniken, Meditation, Entspannungs- und Konzentrationsübungen erlernen. Mit Blick auf die junge Zielgruppe umfasst der Wochenend-Workshop nicht zuletzt auch die spielerische und abwechslungsreiche Gestaltung der Yoga-Klassen. Know-how also, das auch in Erwachsenen-Kursen nicht „schaden“ kann.
^^^ Weitere Infos zur Ausbildung

8.10.2017: Hot Yoga Ausbildung

8.10.2017: Hot Yoga Ausbildung

© Maria Lanznaster / pixelio.de
© Maria Lanznaster / pixelio.de
Keine andere Ausbildung ist schweißtreibender: Wer Bikram alias Hot Yoga LehrerIn werden will, sollte ein gutes Verhältnis zum Schwitzen haben. Denn die Ausführung akkurater Assanas bei knapp 40° lassen kaum einen Muskel trocken. Allen, die daran Gefallen gefunden haben, bietet sich im Sommer bei SUN YOGA die Chance auf eine Ausbildung in 2 x 2 Intensivwochen – unzählige Schweißperlen inklusive!
^^^ Weitere Infos zur Ausbildung

Buch-Tipp: Yoga Küche

Buch-Tipp: Yoga Küche

2017-8_yogaStimmt, der Unter-Titel „Chakren in Balance“ klingt zunächst ein wenig „spiri“ – und dennoch: Die yoga-affinen „Rezepte für Körper, Geist und Seele“ sind sowohl ganz bodenständig lecker als auch rundum vegetarisch, glutenfrei und ohne raffinierten Zucker. Dabei konzentriert sich die ausgebildete Naturheilkundlerin und Autorin Kimberly Parsons auf die kulinarische Austarierung unterschiedlicher Gemütszustände. Ob Stress, Antriebslosigkeit oder Trübsinn – mit ihrem Fokus auf den „sieben Energiezentren“ im Körper präsentiert sie delikate Gerichte, die sicher auch munden, wenn man nicht gerade in der beschriebenen Verfassung ist. Die gesund-schmackhafte Rezeptesammlung wird von Hintergrundinfos zur „Yoga-Küche“ flankiert und mit appetitlichen Farbfotos abgerundet.
^^^ Weitere Buch-Infos

2.-6.9.2017: Kinderyoga-TrainerIn-Ausbildung

2.-6.9.2017: Kinderyoga-TrainerIn-Ausbildung

© S. Hofschlaeger / pixelio.de
© S. Hofschlaeger / pixelio.de
Lucie in the Sky – alias Lucie Beyer – bietet wieder eine Ausbildung zur Yoga-LehrerIn für Kinder an. Das fünftägige Intensiv-Training zum/r Kids Yoga Teacher gestaltet sich vor allem praxisbezogen. Im YogaRaumBerlin erwarten euch daher – neben methodisch-didaktischen Grundlagen für die Anleitung einer Kinderyogagruppe – gehaltreiche Praxisstunden, in denen Techniken des Aufwärmens, der Körperstärkung, Dehnung und Wahrnehmung sowie der Atmung und Entspannung vermittelt werden.
^^^ Weitere Infos

Buch-Tipp: Yoga als Therapie

Buch-Tipp: Yoga als Therapie

2017-7_yoga-therapie„Yoga als Therapie?“ Das gibt’s doch schon längst… Stimmt! Aber hier kommt nun die erweiterte 2. Auflage mit spannenden Updates: Obwohl die Autorin und Gründerin des Yogazentrums München-Schwabing Luise Wörle 2015 bereits verstorben ist, findet sich in der aktuellen Ausgabe ein separates Kapitel zur Wirkung von Yoga auf die Faszien – inklusive entsprechender Übungen. Außerdem wurden die rund 400 Abbildungen um sog. „Memory-Bilder“ im Kapitel Yoga im Alltag angereichert. Zwei gute Gründe also für die 2. Auflage.
^^^ Weitere Buch-Infos

HEUTE: Weltyogatag

HEUTE: Weltyogatag

© Jürgen Reitböck / pixelio.de
© Jürgen Reitböck / pixelio.de
Jung und knackig ist er noch, der Weltyogatag: 2015 wurde er eingeläutet – mit Zehntausenden „Meditierenden“ in 192 Ländern. Dabei geht der Internationale Tag des Yoga auf eine Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen zurück, die dem Yoga einen besonderen gesundheitlichen Nutzen zuschreibt. In Berlin wird der Tag zur Nacht gemacht – nämlich bei der Yoganacht am 24. Juni.
^^^ Weitere Infos zum Weltyogatag